Band Filter

Request did not return a valid result

MORTAL INTENTION - Latent Letal

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MORTAL INTENTION
Title Latent Letal
Homepage MORTAL INTENTION
Label EIGENPRODUKTION/ SX DISTRIBUTION
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die deutschen MORTAL INTENTION gibt es bereits seit 10 Jahren und ihre letzte Scheibe “Sic Luceat Lux“ kam 2002 sogar bei Christhunt Prod. heraus. Der Death/ Black-Metal 5er sagte mir bisher trotzdem nix. Bis 2002 bekam man allerdings auch nur 2 Demos und eine Mini in superlimitierter Auflage auf die Reihe.

Für diese lange Bandgeschichte kommt das Material auf „Latent Letal“ dann aber doch etwas holprig daher, was allerdings auch an dem ein wenig dumpf und undifferenziert geratenen Sound liegen kann. Aber man ist um Abwechslung bemüht, so sind die Texte komplett in Deutsch verfasst und der Mix aus Death und atmosphärischen Black-Klängen hat schon so seine Momente. Man höre den getragenen Abschlußtrack „Dem Ende zu…“ oder den geilsten Song der Scheibe „Vom alten Leben“, der mit seinem morbiden Key-Unterton zu begeistern weis. Erinnert mich häufiger mal an DESOLATION, ohne jedoch deren Klasse zu erreichen. Auch ABROGATION kann man zu Rate ziehen.

Das Booklet ist für eine Eigenproduktion sehr üppig ausgefallen, so sind alle Texte enthalten und jedes Bandmember stellt sich mit einem finsteren Waldfoto dar, Schlagzeuger Norman und Gitarrist Dirk gar mit Corpsepaint. Alles ist zudem in s/w gehalten, das passt zu der düsteren Grundstimmung des Albums. Und auch das wurde von Sänger Tobias alles selber gestaltet, Hut ab! Von dem Bandlogo kann man allerdings nicht mal ansatzweise erraten, das das MORTAL INTENTION heißen soll!

Eine gelungene Undergroundproduktion, die sich dem deutschen Death/ Black-Underground zugewandte Seelen nicht entgehen lassen sollten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MORTAL INTENTION