Band Filter

MORTUS - Leaving the Swamps

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MORTUS
Title Leaving the Swamps
Homepage MORTUS
Label CCP RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Schon ein Jahr nach dem letzten Werk “Exploring new Horizons” kommen die zum Quartett geschrumpften Österreicher mit einem neuen Album um die Ecke. Und nachdem man im letzten Jahr zu neuen Ufern aufbrach, will man den Sumpf des Untergrunds nun scheinbar endgültig verlassen. Ich kenne die Death-metallische Vergangenheit der Combo nur ansatzweise, aber klar ist, dass der neue Sound der Alpenländler damit nichts mehr zu tun hat. Am ehesten erinnert Thomsons Gesang noch an die Vergangenheit, wenngleich er eher rau denn röchelnd zur Sache geht, es gibt aber auch cleane Parts. Eine Mischung aus Hetfield und Taneli Jarva trifft es wohl ganz gut, „Newborne Sun“ klingt sogar ein wenig nach Peter Steele!

Die Musik hingegen ist schwer einzuordnen, es gibt Einflüsse aus Dark, Power und Nu Metal, insofern mein Kompliment für den eigenständigen Sound. Aggressivität und Melancholie („If Eternity was not enough“) paaren sich auf interessante Weise, unterlegt mit einem variablen Drumsound. Wenngleich das Songwriting kompakt und direkt ausgefallen ist, werden die Tracks dennoch nicht so schnell langweilig, immer wieder fallen einem kleine Details auf.

Das größte Kompliment für MORTUS besteht sicher darin, dass man den Brückenschlag von der Vergangenheit in die Moderne gemeistert hat, ohne viele alte Fans zu verlieren, dafür aber ganz neue Zuhörerschaften begeistern kann. Denn wer einfach nur gut arrangierte harte Musik genießen möchte, die in der Lage ist, verschiedene Stimmungen hervorzurufen, darf die Ösis nicht links liegen lassen…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MORTUS