Band Filter

MOSKOTE - Wiederkehr

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MOSKOTE
Title Wiederkehr
Homepage MOSKOTE
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Und schon wieder eine Mittelaltermetalband. Brauchen wir denn noch eine? Oder wird hier nur ein aktueller Trend abgekocht? Na ja, immerhin gibt es die Moskoten bereits seit 1995, wo man in der Heimatstadt Goslar in den Strassen musizierte. Dann kam CORVUS CORAX in die Stadt und man nutzte die Chance, als Vorgruppe aufzutreten. Zudem wurden neue Instrumente in den Sound integriert, die Schar der Spielleute erhöhte sich auf 7. Neben dem witzigen (echten?) Namen des Bassisten Lars Nothdurft fällt weiterhin auf, dass mehrere Bandmitglieder Diakonieschüler sind. Man tritt auch gerne auf kirchlichen Veranstaltungen auf, was sich doch von vergleichbaren Bands wie SCHANDMAUL oder SCHATTENTANTZ abhebt.

2000 veröffentlichte MOSKOTE die erste CD „Der Feuerbarde“ ebenso wie das aktuelle Werk „Wiederkehr“ in Eigenregie. Wer sich dafür interessiert, sollte die Internetseite frequentieren oder noch besser die energische Liveshow besuchen. Musikalisch ähnelt man vor allem SCHANDMAUL, die Gitarren sind zwar immer präsent aber nicht dominant, am ehesten vielleicht noch in „Fest der Freude“. Die Texte wurden in deutsch gehalten und erzählen kleine Geschichten aus vergangenen Tagen. Barde Engelbrecht singt ein wenig schräg aber nichtsdestotrotz dem Sujet angemessen, während die Instrumentalfraktion noch ein wenig tighter auftreten könnte. Liegt aber vielleicht auch an der nicht ganz so kraftvollen Produktion, dass die Genregrößen noch ein wenig entfernt sind. Im oberen Mittelfeld und weit vor Kapellen wie FINISTERRA würde ich die Spielleute aber auf jeden Fall einordnen, der Sound kommt von Herzen und macht Lust auf ein schönes Gerstensäftchen…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MOSKOTE - Weitere Rezensionen

Mehr zu MOSKOTE