Band Filter

MOTHER TONGUE - Streetlight / Ghost Line (Fan Edition)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MOTHER TONGUE
Title Streetlight / Ghost Line (Fan Edition)
Homepage MOTHER TONGUE
Label NOISOLUTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

 Der Weg, den MOTHER TONGUE seit ihrer Gründung 1990 in Austin beschritten haben, war beileibe keine breite Schnellstraße, sondern gekennzeichnet durch steinige Umwege. Zunächst einmal ging es für die Alternative-Rocker nach Kalifornien, doch trotz Major-Signing bei Sony wollte die Karriere mit dem selbstbetitelten 1994er Debüt nicht so richtig anspringen. So kam schließlich 1996 die Bandauflösung, auf die 2002 in veränderter Besetzung die Reunion folgte. Damals nahm das Berliner Label Noisolution die Truppe unter seine Fittiche und veröffentlichte die beiden Platten „Streetlight“ (2002) und „Ghost Note“ (2003).

Jetzt, 13 Jahre später, sind diese beiden Alben wieder erhältlich: Als Doppel CD  in einer hochwertiger Fan Edition im 8-seitigen Digipack mit 20-seitigem Booklet und vier Bonustracks! Beide Silberlinge zeigen die unglaubliche Qualität der Kapelle und ihren eigenen Sound, kurz nachdem sie im neuen Jahrtausend wieder zusammen gekommen waren und auf den nächsten Höhepunkt zusteuerten und insbesondere in Europa eine treue Fanbase aufbauen konnten. „Mehr Soul als ein Straßenprediger, mehr Funk als ein Crackhaus, mehr Blues als East St. Louis“ so schrieben die Kollegen von Powermetal einst über „Ghost Note“ und Plattentest.de erkannte bei „Streetlight“: „diese Platte musste es einfach geben, denn es ist soviel Magie im Spiel, dass nichts von dieser Welt ihr Entstehen hätte verhindern können“. Was soll ich da noch hinzufügen? Außer vielleicht, dass die Spielfreude und der subtile Groove der Combo zu jeder Sekunde spür- und greifbar sind?

Wobei auch das geklaut ist – aber besser der Schreiberling schreibt ab, als dass die Band woanders abkupfert. Und das kann man MOTHER TONGUE nun wirklich nicht vorwerfen! Klar, die Wurzeln weisen Richtung JIMI HENDRIX und LED ZEPPELIN, gleichzeitig haben die Herrschaften aber ihr ganz eigenes und immer wieder überraschendes Ding durchgezogen. Nachzuhören auf „Streetlight“ und „Ghost Note“ und vor allem kann man das dieser Tage auch live erleben – Konservenkost und Live-Vortrag sollte man nicht verpassen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MOTHER TONGUE