Band Filter

MOTORPSYCHO - Still Life With Eggplant

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MOTORPSYCHO
Title Still Life With Eggplant
Homepage MOTORPSYCHO
Label STICKMAN RECORDS
Veröffentlichung 12.04.2013
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.4/10 (5 Bewertungen)

Nur fünf Stücke und das soll dann ein Longplayer sein? Ja, denn diese Langrille kommt aus dem Hause MOTORPSYCHO und ist mit einer dreiviertel Stunde Laufzeit zwar für Bandverhältnisse vergleichsweise kurz ausgefallen, aber wenn man diese 45 Minuten durch fünf Tracks teilt, kommt man auf eine durchschnittliche Songdauer von neun Minuten. Das lässt psychedelische Überlängen ahnen, die bei den drei Norwegern nicht unüblich sind. Dabei wurde die Kapelle 1989 ursprünglich von Bent Sæther (Gesang & Bass) und Hans Magnus „Snah“ Ryan (Gitarre & Gesang) sowie dem 1991 noch vor der Veröffentlichung des Debüts „Lobtomizer“ ausgestiegenen Schlagzeuger Kjell Runar „Killer“ Jensen als Alternative-Metal-Combo gegründet. Mitte der Neunziger wurde daraus Alternative-Rock, um zum Jahrtausendwechsel in Sixties-Psycho-Pop-Gefilden zu gastieren. Auch Ausflüge ins Country- und Jazz-Fach hat’s bei den fleißigen Herren aus Trondheim schon gegeben; zuletzt ist im vergangenen Jahr ein äußerst komplexes Konzept-Doppelalbum namens „The Death Defying Unicorn“ erschienen, bei dem Seventies-Prog auf Jazz- und kammermusikalische Einflüsse traf.

Zeitgleich mit diesem Jazz-Rock-Orchester-Monstrum sind zahlreiche weitere Songideen entstanden, die jetzt unter der Bezeichnung „Still Life With Eggplant“ und typischen MOTORPSYCHO-Trademarks in die Plattenläden gekommen sind. Das Trio startet mit dem knapp zehnminütigen „Hell, Part 1-3“ und schepperndem Stonerrock, bei dem langsam das Tempo anzieht, während der Bass grummelt, der Sechssaiter groovt und hinter der Schießbude der seit 2007 amtierende Drummer Kenneth Kapstadt wieselflink agiert. „August“ ist im Original von den Psychedelic-Rockern LOVE und hat in der MOTORPSYCHO-Bearbeitung eine kleine Prise Country abbekommen, während nach diesem hochenergetischen Aufgalopp dank „Barleycorn“ Zeit zum Durchatmen bleibt. Eine zurückhaltende Akustikgitarre eröffnet die Nummer und es soll auch noch eine Weile dauern, bis der Sound wieder spaciger und treibender wird, um sich dann beim 17-minütigen „Ratcatcher“ völlig zu verausgaben. Auch hier lassen es die Skandinavier zunächst einmal ruhig angehen, verhehlen jedoch nicht, dass sie sich vorgenommen haben, einem heftigen LSD-Trip mit diesem Lied seine musikalische Entsprechung zu verpassen. Da wird gefrickelt was das Zeug hält, sodass jeder Freejazzer seine helle Freude hätte und auch die Noise- und Space-Rocker kommen bei diesem ausufernden Rock-Monster auf ihre Kosten. Nach all diesen Improvisationen und Schwurbeleien wirkt „The Afterglow“ tatsächlich wie ein liebliches Nachglühen, bei dem der erschöpfte Hörer in bester Blumenkinder-Manier neue Kräfte sammeln kann.

„Still Life With Eggplant“ besinnt sich auf alte MOTORPSYCHO-Tugenden und ist dabei nicht so sperrig wie der Vorgänger, da sich die Jazz-Einsprengsel ausnehmend gut in den psychedelischen Kontext einfügen. Was sich die Nordmänner allerdings bei diesem Album-Cover gedacht haben, lassen wir mal dahingestellt. Nun ja: Stillleben mit Aubergine eben…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Motorpsycho 'Still Life With Eggplant' Tracklist
1. Hell [Part 1-3]
2. August Button MP3 bestellen
3. Barleycorn (Let it come/Let it be) Button MP3 bestellen
4. Ratcatcher Button MP3 bestellen
5. The afterglow Button MP3 bestellen
Motorpsycho 'Still Life With Eggplant' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 11,93 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen
MOTORPSYCHO - Weitere Rezensionen

Mehr zu MOTORPSYCHO