Band Filter

MOVING OOS - Romancer

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MOVING OOS
Title Romancer
Homepage MOVING OOS
Label CRISPIN GLOVER RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Heute mal wieder Neues aus Norwegen: MOVING OOS könnte man eigentlich als eine dieser Supergroups betiteln. Gegründet wurde die Band nämlich von keinen geringeren als Per Borten (SPIDERGAWD und CADILLAC), Frank Reppen (BLOOD ON WHEELS) und Haakon-Marius Pettersen (TURBONEGRO). Der Bandname ist dabei eine Referenz an die Backing Vocals, die NEIL YOUNG als „moving oos“ bezeichnet. Passend dazu spielt das inzwischen selbsternannte Musikerkollektiv auch hin und wieder gern mal als Backing Band anderer Künstler. Nach drei Albumveröffentlichungen zwischen 2007 und 2010 pausierte die Kapelle, um sich ihren Hauptbands zu widmen. Jetzt, neun Jahre später, machen die Herrschaften wieder gemeinsame Sache und haben ihren jüngsten Studio-Output „Romancer“ genannt.

Wobei man in diesem Zusammenhang wissen sollte, dass es 2007 auf dem Debüt „Peace And Love“ ein Lied dieses Namens gab und tatsächlich ist es so, dass vier der acht Tracks neu eingespielte Songs von den ersten beiden MOVING-OOS-Platten sind. So der bereits erwähnte Titeltrack, der den Silberling sehr smooth enden lässt und der knackige Seventies-Song „Minister of Love“, der wie das gut gelaunte „Never Gonna Let You Down“ ebenfalls vom Erstling stammt. Vom 2008er „…And Understanding“ haben die Norweger den Opener „Rescue Me“ übernommen, der den vierten Streich energiegeladen starten lässt. Dass zwischen diesen Nummern und beispielsweise dem tiefenentspannten „Christine Stargazer“ mehr als eine Dekade liegt, merkt man zu keinem Zeitpunkt und auch „Betty Bayou“ und „The Show Must Go On“ passen bestens in diesen Seventies-Kosmos, der von klassischem Rock’n’Roll, gelegentlichen Klavier-Parts und Frauenchören befeuert wird. Vergessen wollen wir zudem nicht das dezent-verquere „It’s Only Natural“, mit dem die MOVING OOS ordentlich Tempo machen.

Neben Frank Reppen (der als Sänger auch die Ehre hat, das Cover zu zieren), gehören zu den MOVING OOS neben den bereits erwähnten Per Borten (Gitarre) und Haakon-Marius Pettersen (Keys) noch Eirik Øien (Bass), Stian Lundberg (Drums & Percussion) und die Backgroundsängerinnen Ranveig Seljemark, Nadia Warholm sowie Mildrid Seljemark. Eine Empfehlung an Fans von RARE EARTH oder auch ORANGO, um eine Combo zu erwöhnen, die ebenfalls im hohen Norden zuhause ist!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MOVING OOS