Band Filter

Request did not return a valid result

MUCUPURULENT - Bloodstained Blues

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MUCUPURULENT
Title Bloodstained Blues
Homepage MUCUPURULENT
Label MORBID RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die deutschen Ultra-DeathGrind-Gurgler von MUCUPURULENT sind 4 Jahre nach ihrem letzten Streich mit ihrem 4.Album „Bloodstained Blues“ zurück und röcheln gleich mit dem ersten Track „St.Anus“ (wenn das mal kein Seitenhieb auf die Metallicats is…) aufs derbste los.

Dabei entwickelt man, wie bei den restlichen 11 Tracks auch, einen unverkennbaren Bandeigenen Groove, den man sich im Laufe der letzten 10 Jahre angeeignet hat. Besonders „Lycanthrope“ entwickelt einen Drive, dem man sich nur schwer entziehen kann. Sehr straight, mit coolen Samples versehen im Mittelpart und mit abgrundtiefen Vocals ausgestattet, ein kleiner Undergroundhit sozusagen. Ein wenig aus dem Rahmen fällt nur der letzte Track „Menschenfeind“ der ein wenig getragener und mit einigen Sampleeinlagen daherkommt. Und wer Freund Chris Barnes immer noch für den sicksten und tiefsten Grunzer hält, der soll ruhig weiter schlafen. Im Underground gibt es dutzende „Sänger“, die weit abgefuckter und wesentlich tiefer können. Das Gebelle von Grandmaster Flash gehört da auch zu, auch wenn’s etwas eintönig wird auf die Dauer. Macht aber nix, denn darum geht es ja auch gar nicht, sonst würden MUCUPURULENT das nicht seit über 10 Jahren in der Form durchziehen. Mit Grind ’n’ Roll ist der selbstproduzierte Silberling schon gut umschrieben.

Für alle Undergroundies ein gefundenes Fressen die Scheibe, für alle „SuperstarDeathMetaller“ auch weiterhin ein rotes Tuch.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MUCUPURULENT