Band Filter

MURK - All is löst

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MURK
Title All is löst
Homepage MURK
Label NO COLOURS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Was für eine Entwicklung! Keine Bange, ihr truen Black Metaller, Lore bleibt mit seinem MURK-Projekt seinem Stil grundsätzlich treu und dennoch bekommt man mit „All ist Löst“ eine kleine Überraschung geboten.

War „Unholy Presences“ noch deutlich von JUDAS ISCARIOT beinflusst und zudem nur durch Instrumentals berreichert, die sogar Synth-Sounds offenbarten, huldigt Lore nun einer anderen Black Metal-Legende. Denn mit „All is Lost“ bietet der Italo einen puren Tribut an DARKTHRONE! Das große Problem bei der Sache ist einfach, dass DARKTHRONE einfach die einzigen sind, die diesen Sound machen können und sollten. Bei allen anderen geht der Black N’ Roll-Stil nämlich leicht nach hinten los. Ok, ganz so schlimm wird es bei „All is Lost“ nicht, doch fehlt MURK einfach das gewisse Etwas. DARKTHRONE schaffen es nämlich ihre Alben trotz einfachster Zutaten spannden und packend zu gestalten. Bei MURK wird es allerdings nach spätestens dem dritten Song gelinde gesagt langweilig. Die punkigen Riffs wiederholen sich andauernd und die rotzigen Vocals scheinen jedes Mal das gleiche vor sich hinzugrölen. Immerhin wird das Tempo ab und an mal vom Punk N’Roll auf Doom-Tempo gedrosselt, was dem guten Lore dann wiederum überhaupt nicht steht.

Aber gut, immerhin hat man den Sound genauso räudig und dennoch im gewissen Sinne druckvoll hinbekommen. So darf man gespannt sein, welche Black Metal-Legende sich Lore für MURK als nächstes vornimmt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MURK - Weitere Rezensionen

Mehr zu MURK