Band Filter

MY AMERICAN HEART - Hiding inside the horrible weather

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MY AMERICAN HEART
Title Hiding inside the horrible weather
Homepage MY AMERICAN HEART
Label BODOG MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die fünf Jungspunde aus San Diego (das Durchschnittsalter der Band liegt bei 19 Jahren) legen mit „Hiding inside the horrible weather“ eine Scheibe vor, die den amerikanischen Teenagern eine willkommene Bereicherung in ihrer Plattensammlung sein sollte. MY AMERICAN HEART treffen mit ihrem Emo-lastigen Gitarrenrock genau den derzeitigen Musikgeschmack der „O.C., California“-Generation. Aber auch für den hiesigen Musik-Fan hat die Band durchaus einige ansprechende Songs in der Herzschmerz-Tasche.

Beginnt die CD mit „Boys! Grab your guns!“ noch mit total glatt gebügeltem „All-American-Emo-Rock“, dessen Refrain mich auch noch stark an EDWIN STARRS „War“ erinnert, so zeigt die Band im späteren Verlauf doch noch andere Facetten, die für die Zukunft der Band einiges versprechen. Die erste Single „The Shake“ weist das erste Mal leichte PANIC AT THE DISCO oder NIGHTMARE OF YOU-Einflüsse auf (die im späteren Verlauf der Scheibe noch öfter zum Tragen kommen), das Ganze garniert mit einem schönen fluffig-tanzbaren Rhythmus. „Tired and Uninspired“ z.B. würde mit seiner unaufgeregten Attitüde auch wunderbar ins deutsche Format-Radio passen. Das erste Mal richtig gut werden MAH aber bei „Dangerous“. Hier zeigt die Gruppe eine Affinität zu großartigem Lounge-Pop mit leichten Jazz und Blues Einflüssen. Dieser Song wirkt in Anbetracht des Alters der Bandmitglieder tatsächlich beachtlich, da er wirklich wie das Werk einer Band klingt, die schon einiges gesehen und erlebt hat. Hätte auch von den WEAKERTHANS kommen können. „All my friends“ geht ebenfalls in diese Richtung, ist aber rein akustisch gehalten, garniert mit leichten Handclaps. Der Rest der Songs geht zwar in Ordnung, jedoch plätschern diese aber nur angenehm im Ohr und besitzen keine große Ausstrahlung.

Wenn MAH die Gitarren aus den Verstärkern stöpseln, hat man es mit einer richtig guten Band zu tun. Sollten sie sich in Zukunft auf diese Stärken besinnen und mehr auf diese Singer-Songwriter Schiene setzen, so erwarte ich noch einiges von der Band. Ansonsten sind sie eine der vielen okayen Ami-Rock-Bands, die durchaus Erfolg haben könnten, aber schnell vergessen sein werden.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MY AMERICAN HEART - Weitere Rezensionen

Mehr zu MY AMERICAN HEART