Band Filter

MYLÈNE FARMER - Timeless 2013

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MYLÈNE FARMER
Title Timeless 2013
Homepage MYLÈNE FARMER
Label UNIVERSAL
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mittlerweile gehört es bei MYLENE FARMER einfach dazu, dem alle paar Jahre folgenden neuen Album eine Tour und dann eine Live-CD plus Live-DVD hinterherzuschieben. „Live À Bercy“ war 1997 acht Jahre nach dem Erstling „En Concert“ noch ein Erlebnis, weil sich immerhin Material von zwei Alben angesammelt hatte, aber inzwischen werden die größten Hits eigentlich nur noch gegeneinander ausgetauscht und zwei oder drei Songs vom neuesten Werk dazwischengeworfen. Das wäre ja noch nicht mal so schlimm, denn Klassiker wie „Désenchantée “ oder „Je T’Aime Mélancolie“ hört man immer wieder gern, und dazwischen mal ein neuerer (und meistens leider auch schwächerer) Song tut nicht weh, weil ja gleich darauf der nächste Hit kommt.

Das eigentliche Problem liegt aber darin begründet, dass FARMER-Konzerte mittlerweile ein solches visuelles Spektakel geworden sind, dass man mit immer gigantischeren Dekorationen und aufwendigeren Choreografien versuchen muss, den schon atemberaubenden Vorgänger zu überbieten. Das Ganze ist so straff produziert und durchgestylt, dass da keine Sekunde Zeit für irgendeinen Hauch von Improvisation bleibt, und wenn es denn mal improvisiert wirkt, kann man fast schon davon ausgehen, dass selbst das minutiös einstudiert wurde. Optisch ist das alles natürlich fesselnd, das zeigt jede ihrer Live-DVDs, aber die Musik bleibt dabei irgendwann auf der Strecke und wird mehr und mehr zu einem Soundtrack, der ohne den dazugehörigen Film gar nicht funktioniert (apropos Film: zum 2013er Konzert gibt es bislang keine DVD, was schlicht daran liegt, dass der Livemitschnitt in Kürze erst einmal in den französischen Kinos zu sehen sein wird. Die DVD wird dann hoffentlich bald folgen).
Die einzigen akustischen Highlights sind die Duette „Slipping Away“ mit Moby und „Les Mots“ mit Gary Jules (ursprünglich mit Seal aufgenommen), aber wenn Gary Jules dann allem Anschein nach allein seine Version von „Mad World“ spielt, dann wünscht man sich doch das Bild zum Konzert, um nachvollziehen zu können, was da gerade auf der Bühne los ist.

„Timeless 2013“ ist eine MYLENE FARMER-CD, die man nicht unbedingt haben muss. Dann lieber das Geld sparen und in Kürze die Live-DVD kaufen, das bringt definitiv mehr, das zeigt schon der kurze Trailer, der auf der CD als Extra enthalten ist.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

MYLÈNE FARMER - Weitere Rezensionen

Mehr zu MYLÈNE FARMER