Band Filter

Request did not return a valid result

MYSTIC CIRLCE - The bloody Path of God

VN:F [1.9.22_1171]
Artist MYSTIC CIRLCE
Title The bloody Path of God
Homepage MYSTIC CIRLCE
Label DOCKYARD 1
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Manche Bands sind wirklich hartnäckig. Nach den schwierigen Anfangsjahren, in denen man mit sich schweren Anfeindungen der Black Metal-Szene ausgesetzt sah (das damalige Auftreten der Band und die auch heute teils noch lächerlichen Pseudonyme trugen allerdings ihren Teil dazu bei), hat man nun immerhin schon das siebte Langeisen am Start.

Und auch hier findet sich wieder die urtypische MC-Mischung. Da gibt es SLAYER-lastige Tracks der Marke „Hellborn“ und „Riders of the Apocalypse“. Das Titelstück sowie „Doomsday Prophecy“ erinnern etwas an GOD DETHRONED, und bei „Unholy Terror“ kommt dann mehr die groovige Black Metal-Keule der Marke NAGLFAR an den Start. Auch Tastentöne dürfen bei MYSTIC CIRCLE natürlich nicht fehlen. Diese kommen aber nur an ausgesuchten Stellen (z.B. „The Forgotten“) und dominieren erfreulicherweise zu keiner Zeit das Geschehen auf dem Album. Den Kommerz-Vorwurf müssen sich MYSTIC CIRCLE sicherlich nicht mehr machen lassen, allerdings den des „Klischee-Begriffs“ immer noch. Denn neben dem immer noch albernen Pseudonyms des Fronters und den sehr sehr einfallslosen Songtiteln präsentiert man am Ende noch eine Cover-Version des CELTIC FROST-Klassikers „Circle of Tyrants“, welcher neben „Raining Blood“ wohl einer der meist-gecoverten Songs des „Böse-Metals“ ist. Und noch dazu ist diese Version nicht mal wirklich gut gelungen, da man scheinbar zwanghaft das old school-Feeling herauf beschwören wollte.

Den Sound hat Ex-Drummer Alex Koch aka Necrodemon übernommen, der dieses mal auch an den Drums aushalf. Doch wirklich kraftvoll ist die Produktion leider nicht ausgefallen. So wummst dat allet nicht so wirklich, und auch die Vocals klingen zwar energisch, aber nicht durchschlagend.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MYSTIC CIRLCE