Band Filter

NAPALM DEATH - Smear Campaign

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NAPALM DEATH
Title Smear Campaign
Homepage NAPALM DEATH
Label CENTURY MEDIA
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.4/10 (34 Bewertungen)

Erst dachte ich, dass die falsche CD im Player liegen würde. Denn als das Intro „Weltschmerz“ (feat. Anneke von THE GATHERING) ertönt, könnte man dieses auch locker einer CRADLE OF FILTH-Platte zuordnen. Doch nach diesem pompösen Beginn legen die Death/ Grind-Legenden um Barney Greenway und Shane Embury mit „Sink fast, let go“ richtig los, wie man es von ihnen kennt und auch will. Während der insgesamt 16 Songs und in 46 Minuten wird hammermäßig gerifft, wahnwitzig geblastet, Barney brüllt, growlt und kreischt in Bestform, und das alles wird mit einem tierischen Groove versehen, der einem schon beim ersten Track fast die Birne von den Schultern pustet.

So schaffen es NAPALM DEATH auch nach gut 25 Jahren und 14 Platten immer noch, eine grandiose Kombination aus purer Raserei und massivem Mosh-Groove zu erzeugen, gegen die Bands neueren Datums aus Grind, Death und Metalcore kaum anstinken können. Dabei schaffen es die Mannen aus Birmingham immer wieder zu keiner Zeit altmodisch, routiniert oder gar ausgepowert zu klingen. So viel Spielfreude in den Songs hat kaum eine Band heutzutage zu bieten. Und wieder einmal hört man, wo die ganzen Kiddie-Bands heutzutage ihre Einflüsse her haben. Denn was nun bei Metalcore-Acts von den jungen Fans als innovativ angesehen wird, machen ND schon seit 25 Jahren und das auf einem Niveau, welches von den Nachwuchscombos nur die wenigsten werden erreichen können.

Auf „Smear Campaign“ fassen die Engländer ihren ganzen Background zusammen. Seien es die Grooves der letzten Platten, die Breaks von „Diatribes“ oder die irrsinnigen Blasts der Anfangstage. Diese Platte hat alles, klingt fett, und wenn bei „In Difference“ die süße Anneke von Giersbergen (THE GATHERING) einige düstere Spoken Words von sich gibt, hat ein weiteres starkes Album von NAPALM DEATH seine Krönung erhalten! Wirklich stark!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

NAPALM DEATH - Weitere Rezensionen

Mehr zu NAPALM DEATH