Band Filter

NERAIA - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NERAIA
Title s/t
Homepage NERAIA
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (2 Bewertungen)

Diese 5 Hessen zocken kalten Death/ Thrash mit Doom-Elementen und gelegentlichen Blast-Einlagen. 2004 gegründet, nahm man 2005 zwei Demos auf und produzierte bereits 2007 die vorliegenden 4 Songs plus Interlude. Wieso die erst jetzt vorgelegt werden? Keine Ahnung.

Aber schade, dass das Ganze so lange in der Kiste lag, denn der mit derben Brüll-Vocals garnierte Sound groovt extrem gut zumeist und auch der progressive ruhig-Einschub im ersten Song „Chapter I – Birth“ passt. Zudem ist der Sound sehr gelungen. „Interlude – Self-Analysis“ ist dann eine quasi schon Post-Hardcore/ Psychedelic/ Avantgarde-Geschichte. Aus der Ecke stammen zwar auch einzelne Elemente in den anderen Songs, aber so recht ins Bild passt der Track nicht. Fettes Moshgebretzel wie in „Chapter III – Collision Part 1“ gefällt da schon besser, auch wenn das Gebrüll doch recht eintönig wirkt auf Dauer, wobei die Songs an sich ja sehr abwechslungsreich sind.

Es gibt auf dieser recht langen EP (35 Minuten) sehr viel Geiles zu entdecken, checkt die Songs mal über myspace an und ordert die spottbillige Scheibe (ich glaube nur 3,50 Euro)! Bin gespannt auf neues Material…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu NERAIA