Band Filter

NERVECELL - Psychogenocide

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NERVECELL
Title Psychogenocide
Homepage NERVECELL
Label LIFEFORCE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Die aus den Vereinigten Arabischen Emiraten stammenden Exoten NERVECELL zeigten mit ihrem 2008er-Debut „Preaching Venom“ gleich mal eindrucksvoll, wo der Sandkorn schwingt! Fulminanter, technisch höchst anspruchsvoller und dennoch mächtig brutaler Death Metal wurde geboten, das hat sich natürlich auf dem neuen Album nicht geändert. Die Jungs mussten schon 2008 auf Anhieb in einem Atemzug mit Könnern wie NILE, MORBID ANGEL, KRISIUN, DEICIDE oder SUFFOCATION genannt werden.

Nach dem orientalisch inspirierten Intro meuchelt man auch gleich mit „Open an Epidemic Scheme“ da weiter, wo man vor 3 Jahren angefangen hat. Technisch absolut brillant, mit etlichen Feinheiten verziert und brutal wie sonst was ballert der fett produzierte Death Metal aus den Boxen. Mit Abrissbirnen wie „Amok Doctrine“, dem leicht PESTILENCE-vertrackten Killer-Titeltrack oder dem von Karl Sanders (NILE) veredelten Brecher „Shung (To the Despaired King of Darkness)“ hat man erneut Mördergranaten am Start, die sich kein Death Metaller entgehen lassen darf! Dass man auch anders kann, beweist unter anderem das geile, leicht arabisch angehauchte Instrumental „The Taste of Betrayal“. Und das mächtige Schlussmonster „Nation‘s Plague“ GROOVEwalzt jeden Platt, der noch aufrecht stehen kann!

Erneut eine Top-Death Metal-Scheibe, die jeder Genre-Freak auf dem Speiseplan haben MUSS! Killerwerk!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

NERVECELL - Weitere Rezensionen

Mehr zu NERVECELL