Band Filter

NESSI - Rolling With The Punches

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NESSI
Title Rolling With The Punches
Homepage NESSI
Label MOTOR
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Morgen erscheint die zweite Single-Auskopplung „Brush You Off” aus NESSis Debüt-Album „Rolling With The Punches, das am Jahresanfang erschienen ist. Aber warum sollten wir uns mit ein paar Worten zu einem einzelnen Song begnügen, wenn es die gesamte Langrille wert ist, einer näheren Betrachtung unterzogen zu werden? Die gebürtige Hamburgerin NESSI lebt seit geraumer Zeit in Berlin und macht Elektro-Pop, der insbesondere der Anhängerschaft von CHVRCHES gefallen dürfte.

Die Eighties lassen auf „Rolling With The Punches“, das auf zwei EPs folgt, eindeutig grüßen, auch wenn die bald 26-jährige dieses Jahrzehnt nur noch als Säugling erlebt hat. Die Elektronik trifft bei diesem Silberling auf dezente Langäxte, wodurch gleich der Opener „And I Fall“ äußerst smoothe Beats ins Rennen schickt. Es groovt auf hohem Niveau und mit dem anknüpfenden „Take Me Back“ geht’s auch noch etwas lebhafter zur Sache, ehe der beschwingte Titeltrack „Rolling With The Punches“ ebenso wie das ein wenig kühlere „Brush You Off“ auf den Dancefloor bitten. Mit gefühlvollen Rhythmen schließt sich „Not The One“ an, bevor „Wide Eyed“ ebenfalls ohne Umschweife in Bein und Ohr geht. Nach so viel Elektronik beschränkt sich die Ballade „Never Enough“ auf minimalistische Piano-Klänge und NESSIs warme Stimme, um mit dem dezent rockigen „Invisible“ erneut die Tanzfläche zu entern. „Silent War“ und „Heart of Gold“ sind zwei weitere Nummern, die den direkten Weg in die Gehörgänge finden und genügend Temperament mitbringen, um das Stillstehen der Füße schwierig werden zu lassen. Beim finalen „Run“ dürfte genau das nach den eröffnenden Akkorden allerdings kaum noch möglich sein.

NESSI war bereits Support für MANDO DIAO, ERASURE, JOHANNES OERDING, die BABYSHAMBLES, JOHN NEWMAN, KILIANS und CAT POWER. Es gibt wahrlich schlechtere Referenzen und mit ihrem Erstling „Rolling With The Punches“ beweist das dunkle Pagenköpfchen sehr überzeugend, dass sie mehr drauf hat, als nur den Einheizer zu geben. Also gar nicht erst mit der Single aufhalten, sondern gleich zum Longplayer greifen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu NESSI