Band Filter

NICKELBACK - Live At Sturgis 2006 (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NICKELBACK
Title Live At Sturgis 2006 (DVD)
Homepage NICKELBACK
Label STEAMHAMMER/ SPV
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Eben erst ist das sechste NICKELBACK-Album erschienen, da folgt doch auf dem Fuße schon der nächste Output des erfolgreichen Rock-Vierers. Diesmal ein Produkt für den heimischen DVD-Payer, denn nach sechs Jahren präsentiert die Band erstmalig wieder Bildmaterial.

Aufgenommen wurde das Konzert bereits 2006 vor 40.000 begeisterten Fans in Sturgis, auf South Dakotas berühmtem Biker-Festival und in High Definition mit 15 Kameras. 75 Minuten lang beweisen die Herrschaften um Fronter Chad Kroeger, dass sie sehr wohl zu rocken verstehen und live gern noch mal ne Schüppe drauflegen. Zum Zeitpunkt des Gigs war der Longplayer „All The Right Seasons“ (insgesamt 125 Monate in den Top 50 Billboard Charts vertreten!) aktuell und so starteten die Jungs ihre Show auch mit dem knackigen „Animals“ von eben dieser Langrille, um sogleich zu „Woke Up This Morning“ vom 2001-er „Silver Side Up“, mit dem der internationale Durchbruch kam, in die Vollen zu gehen. „Photograph“ ließ es einen kurzen Moment ruhiger angehen, bevor „Because of You“ von der 2003-er „The Long Road“-VÖ um so mehr krachte. Für den Kuschel- und Feuerzeugfaktor sorgte wenig später „Far Away“ – offensichtlich wurde die Verschnaufpause zum ausgiebigem Mitsingen genutzt, dann folgte mit „Never Again“ auch schon der nächste schweißtreibende Klassiker, der vom emotionalen „Savin’ Me“ abgelöst wurde. Den Hit „Someday“ feierte das Publikum, das übrigens überwiegend hübsch, weiblich und mitunter auch barbusig war – zumindest wenn man den Kameraeinstellungen glauben darf, die für die DVD Verwendung gefunden haben, erwartungsgemäß frenetisch ab. Nach gefühlvollen Akustikgitarren war härterer Stuff gefragt, der mit einem Einspieler des 2004 ermordeten PANTERA-Gitarristen Dimebag Darrell begann, dem NICKELBACK den Song „Side of A Bullet“ gewidmet haben. Nach einem Drumsolo war dann die Stunde für die NICKELBACK-Hymne „How You Remind Me“ gekommen, welche wohl wie kaum ein anderes Stück der Kapelle mitgegrölt und abgetanzt werden kann. Selbiges klappte auch im staubigen South Dakota ganz hervorragend, so dass nach einer kleinen Pause mit „Too Bad“ weitergemacht werden konnte. „Figured You Out“ beendete den Live-Auftritt der Kanadier standesgemäß und unter Zuhilfenahme von feinster Pyrotechnik.

Als Bonus finden sich auf dem Silberling noch eine Behind-the-Scenes-Dokumentation, des weiteren eine Foto-Galerie, Hintergrund-Infos zum Motorradtreffen in Sturgis und das Video zu „Rockstar“. In Anbetracht des nahenden Weihnachtsfestes mit Sicherheit eine geeignete Geschenkidee für jeden NICKELBACK-Fan.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

NICKELBACK - Weitere Rezensionen

Mehr zu NICKELBACK