Band Filter

NO RETURN - Manipulated Mind

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NO RETURN
Title Manipulated Mind
Homepage NO RETURN
Label DOCKYARD1
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die nach wie vor sträflich unterbewerteten Franzosen NO RETURN thrashen bereits seit gut 20 Jahren durch die Szene! „Manipulated Mind“ ist das mittlerweile achte Album. Und auch hier bietet man wieder exquisiten Thrash/ Death Metal mit hohem Technikfaktor. Neuerdings auch mal gerne mit Blast-Elementen à la KATAKLYSM/ CRYPTOPSY! Das heisere Organ von Moreno drückt dem Ganzen den zusätzlichen Stempel auf.

Das rasend schnelle „Blackness“ killt sofort formidabel, das etwas kontrolliertere „Carnal Violence“ groovt teilweise wie SLAYER/ SEPULTURA in besten Zeiten. An die Landsleute von MASSACRA erinnert man dabei auch immer ein wenig. 10 Songs bekommt man in kompakten 38 Minuten um die Ohren geballert. Vollkommen unverständlich wie eine Band, die Granaten vom Schlage „Puzzle of Life“ fabriziert, dermaßen unbekannt bleiben kann! Zumal man bereits seit dem 89er-Debut „Psychological Torment“ on Top zockt! Das sollte sich jetzt mal schleunigst ändern, denn geiler kann man technischen Thrash/ Death Metal kaum zocken… stellvertretend sei der grandiose Titeltrack genannt! Hier gibt’s ohne Unterlass auf die Mütze, dabei aber immer mit feinen Melodien. OK, das Gebelle von Moreno ist recht eindimensional und der Sound ist natürlich auch kein Hochglanzprodukt. Dafür klingt das Album schön rau und nicht klinisch. An DEATH darf man sich bei „Out of Control“ erinnert fühlen, instrumental ist man voll auf der Höhe. Und auch das abschließende „News Item“ bollert nach schön melodisch-ruhigem Beginn wie der gute Chuck in besten Tagen! Ganz große Kiste!

Jeder Death/ Thrash Metaller mit Hang zu technischen Sprengseln sollte hier zugreifen und diese Granatencombo unterstützen! JETZT!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu NO RETURN