Band Filter

NOISUF-X - Voodoo Ritual

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NOISUF-X
Title Voodoo Ritual
Homepage NOISUF-X
Label DARK DIMENSIONS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.3/10 (8 Bewertungen)

„Voodoo Ritual“ ist der neueste Output aus dem Hause X-FUSION bzw. NOISUF-X. Jan L. weiß ganz genau, was seine Fans von den beiden Projekten erwarten. So ist es nicht verwunderlich, dass die 15 Tracks keine wirklich großen Überraschungen bringen, dennoch zeigt sich „Voodoo Ritual“ als konsequente Weiterentwicklung seines Schaffens und in sich gereift.

Songs wie „Krach Bumm“ oder „3000 Phon“ präsentieren die typische NOISUF-X Seite, halt wirklich deftiger „Krach Bumm“ mit einer ordentlichen Portion Ironie. Tempo zeichnet selbstverständlich den Großteil der Produktion aus, ist jedoch nicht alles. Insgesamt scheint es so, als ob Jan sich insgesamt experimentierfreudiger zeigt, so sind trotz der beschriebenen Grundausrichtung die Tracks äußerst facettenreich. Seien es einleitende Maschinenklänge wie bei dem Titeltrack „Voodoo Ritual“ und „Creepage Current“ oder verschachtelte und sperrige Töne wie beim Opener „Void“. Es macht ganz einfach Spaß, sich dieses Album anzuhören. Seine offensichtliche Vorliebe für krabbelnde Tiere (wenn wir hier jetzt einfach mal alte Cover als Referenz nehmen) präsentiert er in den Stücken „Noise and Bouncing“ – hier können wir herrlich verwurstete Samples einer Reportage hören – sowie „Destroyed“. Gerade dieser Song lässt mich immer wieder grinsen, in meiner ekligen Phantasie hören sich die Anfangstöne wie ein Insekt mit monströsen Flatulenzproblemen an und ich stelle mir Jan mit einem Richtmikrophon „bewaffnet“ vor seinem Terrarium vor, wo er diese ungewöhnlichen Klänge im „Schweiße seines Angesichts“ gewonnen hat. Trancig und hypnotisch kommt „Halluzinogen“ daher und stellt ebenso wie „Last Dance“, das schleppend beginnt und immer mehr Fahrt aufnimmt, zwei der Höhepunkte eines starken Albums dar. Auch der Remix des schon in den Clubs bekannten „Hit me hard“ wird sicherlich wieder für Aufsehen sorgen.

Wie schon weiter oben erwähnt, ein Album, das Laune macht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

NOISUF-X - Weitere Rezensionen

Mehr zu NOISUF-X