Band Filter

NOMINON - The Cleansing

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NOMINON
Title The Cleansing
Homepage NOMINON
Label DEATHGASM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Betrachtet man das Artwork, das Band-Pic, die Songtitel und natürlich die Texte auf „The Cleansing“, sind NOMINON mächtig old school drauf! Und warum? Weil sie es auch sind, rödeln die Jungs, natürlich mit wechselnden Line-Ups, schon seit gut 20 Jahren im schwedischen Underground umher.

Warum hat man von den Kollegen nur wenig gehört? Weil sie mit ihrer Gründung (1993), Demo (1997) und dem Debüt (1999) einfach einen Tacken zu spät dran waren. Die Kollegen von GRAVE und DISMEMBER, die für den hier gezockten Death Metal als Paten zu erwähnen sind, waren einfach etwas früher dran, konnten ihren Sound etablieren und sich (zumindest GRAVE, DISMEMBER gibt es ja nicht mehr) bis heute als feste Größen des Stockholm-Death behaupten. Dabei machen NOMINON an sich alles genau richtig. Thrashende, leicht hölzerne Gitarrenwände duellieren sich mit knallhart treibenden Drums und werden hier und da von einigen schön derben Blast-Ausbrüchen abgelöst. Das drückt, rotiert, geht gnadenlos nach vorne und wird durch rau-heiseren Vocals und der staub-trockenen Produktion optimal abgerundet.

Wo ist also das Problem von NOMINON? Natürlich sind auch die Pioniere der Szene mal für einige Jahre weg, aber genau dann hätten NOMINON in die Bresche springen müssen. Dies gelingt mit gerademal 5 Alben in 20 Jahren allerdings nur schwer, auch wenn reihenweise EPs und Splits natürlich auch mächtig true und old school sind! Wenn man dann auch noch einen sehr ähnlichen Sound zockt, wie eben z.B. GRAVE, dann bleibt so manch einer doch gleich beim Original. Für alle, die NOMINON aber angecheckt haben, sei gesagt: Alles richtig gemacht! Für die anderen: Checkt die Band ab! Und für alle: Zugreifen lohnt sich auf alle Fälle!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

NOMINON - Weitere Rezensionen

Mehr zu NOMINON