Band Filter

NOVEMBRE - Materia

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NOVEMBRE
Title Materia
Homepage NOVEMBRE
Label PEACEVILLE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.3/10 (4 Bewertungen)

Ein Fest für alle OPETH-Jünger veröffentlichen die italienischen Melancholiker NOVEMBRE mit ihrem 5.Album „Materia“. Nach 15 Jahren Bandkarriere ist man nun bei dem Kultlabel Peaceville gelandet. Trotz aller Melancholie und der leidenden Stimme von Sänger Carmelo Orlando rocken die ersten beiden Tracks „Verne“ und „Memoria Stoica/ Vetro“ gut drauflos, letzterer glänzt sogar mit einigen Doublebasspassagen! Auch die Überlänge der Tracks (meist zwischen 6 und 7 Minuten) fällt nicht negativ ins Gewicht. Macht bei 11 Songs eine stolze Spielzeit von knapp 70 Minuten.

Bei „Reason“ wird es dann etwas fluffiger, gar poppiger. Erinnert mehr an U2 oder REAMONN, denn an eine Metalcombo. Was ja nix schlimmes ist, bleibt der Track doch im Ohr hängen. Die restlichen Tracks wird natürlich auch weiter vor sich hingelitten, Fröhlichkeit ist bei dem Bandnamen eh fehl am Platze. Lediglich in „Comedia“ gibt man sich zu Beginn glatt der puren Raserei hin und entwickelt so etwas wie Hitpotenzial! Bester Song des Albums auf jeden Fall. Das nächste Highlight folgt gleich darauf mit der sehr geilen Coverversion des 80er-Schinkens ´The Promise“ von ARCADIA (bei denen DURAN DURAN-Leute mitwirkten)! Fantastisch umgesetzt.

Es gibt absolut keine Ausfälle zu vermelden, so dass Fans von OPETH und ANATHEMA auf jeden Fall zugreifen müssen! Live demnächst als Support der Kollegen KATATONIA.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

NOVEMBRE - Weitere Rezensionen

Mehr zu NOVEMBRE