Band Filter

NULLVEKTOR - I Walk Alone

VN:F [1.9.22_1171]
Artist NULLVEKTOR
Title I Walk Alone
Homepage NULLVEKTOR
Label HANDS PRODUCTIONS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Das nun, wie ich einem recht spartanischen Webauftritt entnehmen konnte, dritte Studioalbum des Projekts NULLVEKTOR erscheint nach längerer Release-Pause und lautet auf den Namen „I walk alone“. Zum Glück wurde ich im World Wide Web weiterhin bezüglich der Trackliste fündig, auf der CD-Verpackung ist hierzu nämlich nichts zu vernehmen. Die elf fast ausnahmslos deutsch betitelten Stücke geben hingegen trotz einer gewissen stilistischen Vielfalt musikalisch keinerlei Rätsel auf.

Während die ersten vier Tracks noch recht spielerisch zu Werke gehen und bei „4 Liter Uozu“ gar Klänge zu vernehmen sind, die ich sogar eher dem orientalischen, denn dem griechischen Raum zuordnen würde, geht es dann mit „Immer wieder“ richtig industriell zu. Ein sägender Grundbeat unterlegt diesen vielschichtigen Song. Im wahrsten Sinne des Wortes geht es dann „Haltlos“ weiter, purer Krach ohne große Schnörkel zeichnet sowohl diesen Song als auch das voranstehende „Rückwirkung“ aus. Zielsicher bleibt Stefan Böhm aka NULLVEKTOR dann mit einem fetten Grundbeat und eingängiger Melodie „Auf dem Weg“. Minimalistisch und introspektiv scheint sein Weg zwischenzeitlich jedoch weiterzugehen, wenn wir das Titelstück zum Maßstab nehmen, um schlußendlich dann dem Hörer auf „Deine Schuld“ rhythmisch-noisig nochmal ordentlich die experimentelle Keule über den Schädel zu ziehen.

Danach bleiben ganz sicher keine Fragen mehr offen…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

NULLVEKTOR - Weitere Rezensionen

Mehr zu NULLVEKTOR