Band Filter

OBTEST - Gyvybes Medis

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OBTEST
Title Gyvybes Medis
Homepage OBTEST
Label OSMOSE PRODUCTIONS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

Pagan Metal muss nicht nur aus Skandinavien oder dem keltischen Bereich kommen. So existieren OBTEST aus Litauen bereits seit 1992, konnten sich schnell aus dem engen Black Metal-Korsett befreien und ihren eigenen Weg, genannt „Heath War Metal“ einschlagen. Und diesen bringen sie auf ihrem neuen Album schon sehr ordentlich auf Kurs, denn „Gyvybes Medis“ sprüht nicht nur vor Spielfreude, sondern auch vor Routine und Zielgerichtetheit.

Da preschen die 9 Songs motiviert nach vorne, geben ein forsches Tempo vor, wobei man sich vornehmlich im thrashigen Bereich und nur weniger in blastigen Gefilden bewegt. Die Riffs gehen schön in die vollen, die Doublebass rotiert klassisch und die Melodien finden einen guten Kompromiss aus old schooliger Härte und leicht folkigen Einflüssen. OBTEST nutzen für diesen Effekt keine heimischen Instrumente (was sicherlich auch eine interessante Facette gewesen wäre), sondern kreieren die Folk- und Pagan-Atmosphäre alleine durch die Variation der Lead-Melodien sowie durch die vielseitigen Vocals, welche gekonnt zwischen rauen, energischen Shouts und atmosphärisch getragenen Gesängen wechseln. Die in Muttersprache verfassten Lyrics klingen im ersten Augenblick zwar etwas gewöhnungsbedürftig, fügen sich aber durch den sehr passenden Gesangsstil wunderbar in die Songs ein.

Auch die Produktion unterstreicht die solide Performance von OBTEST und kommt ausreichend druckvoll, wenngleich nicht überragend daher. Ergo wird „Gyvybes Medis“ zwar kein Überflieger, aber ein routinierter Schritt nach vorne für eine routinierte Band aus einem alles anderen als für guten Metal bekannten Land!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

OBTEST - Weitere Rezensionen

Mehr zu OBTEST