Band Filter

OF QUIET WALLS - Dopedisco and the Hetero Elephant

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OF QUIET WALLS
Title Dopedisco and the Hetero Elephant
Homepage OF QUIET WALLS
Label VILLAGE KIDS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

„Anstrengenden“ Screamo-Metal-Hardcore bieten die aus Chemnitz stammenden OF QUIET WALLS. Erst Ende 2005 aus der Asche einiger anderer Lokaler Bands entstanden, kommt man bereits mit einem ausgereiften Debüt um die Ecke, welches bereits Ende 2006 eingespielt wurde.

Man findet alle derzeit angesagten Nu-sounds wieder bei den 7 Jungs, vermischt mit heftigem Mathcore-Gedöns à la NORMA JEAN und Konsorten. Bei den straighteren Parts erinnert man an CALIBAN, allerdings geht es nicht ganz so Metallastig zu Werke. Die 7 Songs gehen recht flüssig runter, trotz aller eingebauter Vertracktheit. Dazu passt der Wechselgesang der beiden Hauptsänger und die Mehrfachshouts im letzten Track „Everydays Tragedy“ nehmen schon fast AGNOSTIC FRONT-Ausmaße an. Fast. Ansonsten dürfte schon der Opener „Exterior Set Blueprint“ für zuckende Leiber sorgen.

Insgesamt tönt das Ganze über die knapp 25 Minuten aber doch etwas zu gleichförmig, etwas melodische Abwechslung bietet da der recht kurze Bandsong „Of Quiet Walls“. In der Richtung darf ruhig etwas mehr gearbeitet werden, ohne den Rest gänzlich zu vernachlässigen. Können Nucore-Friends im Auge behalten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu OF QUIET WALLS