Band Filter

OKKERVIL RIVER - The Silver Gymnasium

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OKKERVIL RIVER
Title The Silver Gymnasium
Homepage OKKERVIL RIVER
Label PIAS COOPERATIVE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.3/10 (10 Bewertungen)

Mit „The Silver Gymnasium“ bringen die Texaner jetzt schon ihr siebtes Album raus. Die ersten Alben waren noch sehr Folk und Alt-Country beeinflusst, mit der Zeit entwickelten sie sich aber immer mehr zu einer Indie-Rock Band. Der Vorgänger „I Am Very Far“ war ein großer Erfolg und man weiß ja, dass die Entstehung des Albums NACH dem großen Erfolg sich ziemlich schwierig gestalten kann.

Aber OKKERVILL RIVER ziehen sich mit „The Silver Gymnasium“ ziemlich gut aus der Affäre. Will Sheff, der Kopf und Textschreiberling der Band, hat sich geöffnet und gibt sich fast schon ein wenig extrovertiert. Ausgerechnet er, der als Introvertierter schlechthin galt und den Texten immer was kryptisches anheftete, singt plötzlich über sich selbst. Er erzählt von seiner Kindheit, den Konflikten mit den Eltern, von Freundschaften, Zukunftsplänen, ja sogar von der Liebe. Ist hier ein Guter-Laune-Mensch am Werke? Na ja übertreiben wir es mal nicht, denn allein schon seine flehend klingende Stimme hinterlässt immer noch einen Hauch von Nachdenklichkeit und Traurigkeit in den Liedern. Wenn man sich Stücke wie „White“ oder „Pink-Slips“ anhört, wird von zerbrochenen Träumen und Existenzängsten philosophiert. Will Sheff kann es eben doch nicht ganz lassen, er ist und bleibt von Natur aus eher ein Sad- als ein Spaß-Clown. Unüberhörbar ist jedoch der Faktor, dass musikalisch alles nicht mehr so frisch klingt. Die letzten Jahre gab es eine regelrechte Flut an Alt-Country- und Indie-Bands, die in die selbe Kerbe schlagen wie OKKERVILL RIVER und vielleicht sind wir ein wenig übersättigt an dem Genre. Aber nehmen wir die Texte hinzu, die sehr intim sind und mit denen sich doch jeder identifizieren kann. Jetzt unterlegt man diese mit der angenehm bekannten Musik, und es bleibt einem nichts anderes übrig als diese Platte doch zu mögen.

Mit „The Silver Gymnasium“ haben OKKERVILL RIVER keine neue musikalische Revolution vollbracht, aber ein nettes „kleines“ und vor allem wohliges Album aufgenommen. In einem bin ich mir sicher, dieses Album kann man noch in 10 Jahren auflegen und es wird einen noch immer berühren, weil es musikalisch zeitlos ist und textlich das Leben widerspiegelt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

OKKERVIL RIVER - Weitere Rezensionen

Mehr zu OKKERVIL RIVER