Band Filter

OMNI SELASSI - Dance Or Dye

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OMNI SELASSI
Title Dance Or Dye
Homepage OMNI SELASSI
Label A TREE IN A FIELD RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

OMNI SELASSI wurde 2019 von der Sängerin, Gitarristin und Tastenfrau Rea Dubach gegründet. Komplettiert wird die Band aus Biel, Bern und Leipzig durch Mirko Schwab (Schlagzeug & elektronische Harfe) und Lukas Rutzen (Schlagzeug & Synthesizer). Erstaunlicherweise hat das Trio trotz Pandemie in den letzten zwei Jahren europaweit rund 100 Konzerte gegeben. Mit dem Langspiel-Debüt „Dance Or Dye“ sollte die chaotische Bühnenenergie auf einen Tonträger gerettet werden.

Der Plan war es, den Silberling roh und organisch, wie selbstverständlich in ein paar ad hoc eingerichteten Studios einzuspielen. Doch es kam anders: es wurde ein Schichtenwerk aus Rumpelkammer-, Studio- und Feldaufnahme. Bisweilen fast Pop, dann aber auch wieder hart am Pop vorbei, in noisigen und experimentellen Gefilden unterwegs. Für meinen Geschmack sind es ein paar Störgeräusche zu viel – zumindest für den Hausgebrauch. Möglicherweise funktioniert diese Art Musik besser mit der entsprechenden Live-Begleitung oder als Untermalung von visuellen Werken; ich finde jedenfalls insgesamt nur schwer Zugang zum dargebotenen Durcheinander, das noch am ehesten in der Darreichungsform von „Frenchsong“, „D1111NGER“ und „A Child In Ist Water“ als zugänglich zu bezeichnen ist.

„Nichts auf dem Album ist so, wie wir es wollten.“ bekennen OMNI SELASSI. Nun, ich nehme an, dass der Dreier trotzdem mit dem Ergebnis zufrieden ist und sich vielleicht einfach wundert, woher die sieben Stücke auf „Dance Or Dye“ eigentlich gekommen sind. Das Ganze wirkt auch auf mich tatsächlich ein wenig wie eine beinahe unbeabsichtigte Versuchsanordnung und was dabei herauskommt, ergibt sich durch das Zusammentreffen mehrerer zufälliger und zwingender Ereignisse.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu OMNI SELASSI