Band Filter

Request did not return a valid result

OMNIA - Naked Harp

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OMNIA
Title Naked Harp
Homepage OMNIA
Label PAGANSCUM/ SCREAMING BANSHEE/ ALIVE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Die extrem produktiven Pagan Folker von OMNIA haben erneut eine CD veröffentlicht. Dieses Mal ist es erneut eine ganz besondere Angelegenheit. Und etwas, das gar nicht so unbedingt in das Folk-Genre einsortiert werden muss. Doch der Hintergrund ist klar: Von Anbeginn spielte Jenny die verschiedensten Harfen und hat es inzwischen zu meisterlicher musikalischer Größe gebracht. Es war abzusehen, dass ein solches Solo-Harfen-Album kommen musste. Die Harfe war schon immer ein Instrument des Pagan Folk, wie auch Flöten und Dudelsäcke. Die Harfe bringt so manchen sanften Ton in die mitunter rauen Klänge der Sparte. Den Liebhabern dieses Instruments bereiten OMNIA nun das außergewöhnliche Vergnügen eines ganzen Albums voller sanfter, melodiöser, melancholischer Töne, dessen Veröffentlichung gerade kurz vor Weihnachten ein willkommener Anlass ist.

Auf „Naked Harp“ sind fünfzehn Lieder vereint, die allesamt aus Jennys Feder stammen, d. h. von ihr komponiert und arrangiert sowie eingespielt. So zeigt sich hier die „weibliche“ Seite der holländischen Gruppe in ihrer massivsten Form. Für die wunderschöne Aufmachung der Schachtel und des Booklets sorgte die spanische Zeichnerin Victoria Frances, während Jenny in dem Büchlein Informationen zur Entstehung der einzelnen Stücke gibt, in denen von Elfen, Feen, Vögeln und Einhörnern die Rede ist, die von Liebe und Glück erzählen. Im Editorial bringt SteveSic einmal mehr seine Liebe zu Jenny zum Ausdruck und verweist darauf, dass es nach der seit vielen Jahren nicht mehr erhältlichen Harfen-CD “Bealtaine” (2001) auch enorme Entwicklungen in der filigranen Virtuosität der Musikerin gegeben hat und der Wunsch nach solch einem Album immer lauter wurde.

Liebhaber von OMNIA und von beschaulichen Klängen generell: Lasst euch entführen in eine andere Welt, in eine andere Zeit. Spürt den Spirit der Kelten und fühlt die Nebel über Avalon aufsteigen. Immer wieder klingen die Traditionals in Jennys eigener Adaption durch und weisen den Weg durch die Welt von OMNIA. Weihnachten ist der richtige Zeitpunkt, um mit diesem Album zur Ruhe zu kommen. Auch in einer Dauerschleife abspielbar.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

OMNIA - Weitere Rezensionen

Mehr zu OMNIA