Band Filter

ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET - The Dark Epic

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET
Title The Dark Epic
Homepage ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET
Label MASSACRE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Combo um den ehemaligen THE CROWN-Fronter Johan Lindstrand liess sich nach 3 Alben in den ersten 3 Bandjahren nun mal satte 2 Jahre Zeit für ihr neues Werk. Was sich wenigst ein bischen ausgezahlt hat, denn nach dem fulminanten Debut folgten 2 eher halbgare Scheiben. Die kann man mit dem neuen Wutklumpen abhängen, an das Debut kommt man nach wie vor nicht ran.

Der Thrash-Anteil scheint im Death Metal-Grundsound stärker durch, lässt die Truppe damit aber auch ein wenig beliebiger klingen. Rasante Abrißbirnen wie der Opener „Stitch“, „The Zombie Syndrome“ oder „Devil´s Harlot“ prötteln zwar herrlich aus den Boxen, aber es wird sehr häufig vom Gas gegangen und im Midtempo rumgegroovt. Das wird auf Dauer etwas monoton, ebenso das Gebrülle von Johan. Wirklich schick sind allerdings die extrem melodischen Gitarren und das famose Schlagzeugspiel. Fett produziert ist der Kram auch, nur so recht hängen bleiben will kaum ein Track. Der Titeltrack ist mit 9 Minuten auch viel zu lang geraten.

Das Debut ist und bleibt eine Eintagsfliege und gegen das granatige aktuelle THE CROWN-Feuerwerk stinkt man um Längen ab. Besser als zuletzt, aber trotzdem nix Weltbewegendes.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET - Weitere Rezensionen

Mehr zu ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET