Band Filter

ORANGE SECTOR - Untertage E.P.

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ORANGE SECTOR
Title Untertage E.P.
Homepage ORANGE SECTOR
Label INFACTED RECORDINGS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.0/10 (1 Bewertungen)

“Gab es Überlebende? Ja Kapitän, aber nur wenige, unter anderem die zwei da vom ehemaligen Zoth Ommog Label“. So oder ähnlich könnte ich mir einen Dialog vorstellen, wenn man in einem Film über die „Überlebenden“ einer großen EBM Ära erzählen würde. Es grenzt schon an ein Wunder, denn nachdem ORANGE SECTOR von Album zu Album immer schlechter wurden und mit den letzten Überlebenszeichen eher mittelmäßigen Synthpop boten, hatte ich nicht mehr mit ihnen gerechnet. Letztes Jahr erschien dann eine VÖ namens „Profound“, die endlich wieder so klang, wie man es aus glorreicheren Tagen in Erinnerung hatte, jedoch gehörte ich nicht unbedingt zu den Fans dieser CD, denn der Reiz von damals ist nun mal schon lange verflogen und die neuen Sachen konnten mich nicht trotz der Rückbesinnung nicht unbedingt mitreißen.

Nun also die „Untertage“-EP mit insgesamt 3 neuen Tracks, die von der „Profound“ auch noch ein paar Mixe mitbringt. Ich bringe es mal auf den Punkt: Es hat sich nicht viel geändert, recht einfach gebauter EBM, doch die Stücke sind besser produziert und sorgen dafür, doch endlich einmal wieder eine gewisse Begeisterung für ihre Songs zu entwickeln. Nach dem Debütalbum „Faith“ halte ich diese EP mit ihren insgesamt 10 Titeln für das beste Machwerk der beiden alten DAF Fans. Besonders gut gefallen mit die Bearbeitungen von IONIC VISION, die das Original in ein moderneres Licht hüllen, soweit das bei rigorosem Oldschool-EBM geht. Wenn SPETSNAZ nicht existieren würde, könnte man ORANGE SECTOR mit dieser CD sicherlich wieder zu den Topacts des harten und kalten EBMs zählen, aber vielleicht sollten wir über die Tatsache glücklich sein, denn so können die Beiden in Ruhe noch etwas reifen, denn es muss auch elektronisch nicht immer wie in der Steinzeit zugehen.

Deshalb bitte nicht dem Slogan folgen: „Unter den Talaren der Muff von tausend Jahren“, willkommen im 21 Jahrhundert und bitte versucht, den EBM weiter zu entwickeln! Es wird sonst schnell langweilig, wenn man ständig nur das musikalische Mittelalter zelebriert und ihr gehört zu den wenigen, denen ich eine Evolution zutraue, was auch schon in gewissen Augenblicken gezeigt wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ORANGE SECTOR - Weitere Rezensionen

Mehr zu ORANGE SECTOR