Band Filter

ORIGIN - Omnipresent

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ORIGIN
Title Omnipresent
Homepage ORIGIN
Label AGONIA RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.7/10 (3 Bewertungen)

Knüppel aus dem Sack… ORIGIN sind wieder im Haus. Es hat sich nicht wie 3 Jahre angefühlt, aber scheinbar sind jene wirklich seit 2011 vergangen, seit dem Vorgängerwerk „Entity“… nun folgt also schon das 6. (!) Album der US Tech-Death Institution, das auf den Namen „Omnipresent“ hört und uns den ex-SKINLESS Frontmann Jason als neuen Grunzer der Brutal Deather vorstellt.

Musikalisch wird hier weder der eigene Sound neu definiert, noch das Genre großartig aufgefrischt. Man hält sich an Tech Death-Konventionen und schießt locker eine Grind/ Blast-Granate nach der nächsten in die Gehörgänge von Freunden kontrollierten Kraches. Lichte Momente wie der Beginn von „Permanence“ oder das an SOLSTICE (US) erinnernde, punkige „Redistribution of Filth“ sind leider zu wenig auf „Omnipresent“ vertreten, womit schnell dasselbe Problem wie auf 90% aller Genre-CDs auftritt: es klingt alles ähnlich und dauerndes Geballer ermüdet den Hörer zügigst. Zumal wenn der Sound nicht wirklich klar und differenziert ist. Ab und an hat es einen Hauch einer Tendenz zum Schwammigen und besonders längere Blast-Passagen verschwimmen zu einem Brei, was dem eh schon ansatzweise anstrengenden Gesamtsound nicht gut zu Gesicht steht.

Alles in Allem eine gute Platte, klar, auch wenn es keine „Antithesis“ -Qualitäten erreicht. Auch sind meiner Meinung nach andere Genre-Vertreter mit ihren letzten Werken klar im Vorteil, besonders was den Sound angeht (z.B. ABORTED, DYING FETUS, MISERY INDEX). „Omnipresent“ macht leider auch unterm Kopfhörer wenig Spaß, zumal man es nicht wirklich extrem laut hören kann, da es wirklich schmerzt. Und mit der Cover-Version von S.O.D.s „Kill Yourself“ als Rausschmeißer hat man auch noch abschließend das größte Eigentor geschossen. Schwach. Schade.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ORIGIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu ORIGIN