Band Filter

OSI (OFFICE OF STRATEGIC INFLUENCE) - Free

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OSI (OFFICE OF STRATEGIC INFLUENCE)
Title Free
Homepage OSI (OFFICE OF STRATEGIC INFLUENCE)
Label INSIDE OUT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

3 Jahre sind nun seit dem selbstbetitelten Debüt von OSI vergangen. Kein Wunder, bei den beteiligten Superstars! Die dürften sich zeitlich kaum unter einen Hut bringen lassen: Jim Matheos (FATES WARNING), KEVIN MOORE (ex-DREAM THEATER), Mike Portnoy (DT) und Joey Vera (FW und natürlich ARMORED SAINT). Dass einen hier logischerweise ein ausgereiftes Megaprodukt erwartet, kann man sich bei den Herren ja vorstellen.

Und so grooverockt man gleich mit den packenden „Sure you Will“ und „Free“ los, als wär’s das Einfachste der Welt, mal eben Hits zusammenzuschrauben. Traumhaftes Zusammenspiel und auch Kevin outet sich erneut als sehr passabler Sänger. Das folgende „Go“ spaced dann in anderen Sphären herum, während „All Gone Now“ wieder als melancholisch-alternativer Rocker daherkommt. In „Home was Good“ frönt das Songwriting-Duo Moore/ Matheos allerdings wieder hemmungslos seinem 70er-SpaceRock-Trieb. Diese sehr eigene Mischung macht allerdings auch erst den Reiz dieser Scheibe aus. Was bisweilen gar beklemmend wird. Und in „Bigger Wave“ gar an abgefahrene PAIN-Sachen erinnert! Im weiteren Verlauf der 50-minütigen Scheibe gefallen vor allem noch der härtere Rocker „Better“, der wie eine alternative Version von DREAM THEATER/ FATES WARNING tönt, geil!

Somit also ein weiteres Klassealbum von Ausnahmemusikern für MusikLIEBHABER und NICHT -konsumenten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

OSI (OFFICE OF STRATEGIC INFLUENCE) - Weitere Rezensionen

Mehr zu OSI (OFFICE OF STRATEGIC INFLUENCE)