Band Filter

OSTA LOVE - The Isle of Dogs

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OSTA LOVE
Title The Isle of Dogs
Homepage OSTA LOVE
Label RECORDJET
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Bei OSTA LOVE steht progressiver Rock auf dem Programm, der Rock mit Barock, Pop und Jazz verbindet. Eingängige Melodien treffen auf komplexe Rhythmen. Gegründet wurde die Kapelle 2010 von Tobias Geberth und Leon Ackermann, nachdem die beiden aus dem heimischen Heidelberg ins große Berlin gezogen waren. 2013 erschien das Debüt „Good Morning Dystopia“, das im Vergleich zum aktuellen „The Isle of Dogs“ eher konzeptionell angelegt war.

Beginnend mit dem Titeltrack „The Isle of Dogs“ nehmen die Hauptstädter die düstere Stimmung des Vorgängers jedoch durchaus auf. Überhaupt dominieren auf dem Zweitwerk eher die ruhigen Klänge, wie auch das dunkel mäandernde „Down To The River“ unterstreicht. Währenddessen kriecht „The Sea“ mit hoffnungsvollen Tonfolgen in die Gehörgänge, bevor „Black Beacon Sound“ mit groovigen Lounge-Klängen aufwartet und das nachfolgenden „Green Hills of Home“ mit einem gerüttelt Maß an Prog-Pathos ums Eck kommt. Ein wenig dezentes Reggae-Feeling verbreitet wenig später das smoothe „Moonshine At Midnight“, das ansonsten von einer ausgefeilten Gitarrenarbeit dominiert wird, wobei der stets präsente Harmoniegesang auch an dieser Stelle nicht vergessen werden darf. Auf der Zielgeraden lassen sich OSTA LOVE, die um die neuen Bandmitglieder Marcel Sollorz (Keys) und Oliver Nickel (Bass) verstärkt wurden, auf „Translucent Engineering“ satte 16 Minuten Zeit, um die zart fließenden Klangfarben in Szene zu setzen.

Zu ungeduldig sollte man beim Hören von „The Isle of Dogs“ nicht sein, denn eruptive Ausbrüche sind eher selten. Stattdessen entwerfen OSTA LOVE harmonische Soundlandschaften, die dem Ohr schmeicheln und ein idealer Begleiter für eine kleine Auszeit sind. Die Gedanken kann man zu diesen Songs bestens schweifen lassen und erkennt gleichzeitig beim Hören immer wieder auch neue musikalische Facetten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu OSTA LOVE