Band Filter

OTTOLIEN - Zwei Sekunden Pause (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OTTOLIEN
Title Zwei Sekunden Pause (EP)
Homepage OTTOLIEN
Label EIGENPRODUKTION/RECORDJET
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

OTTOLIEN ist der Nachname zweier Brüder aus Hannover, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine Rapper und Beatbastler, der andere Singer-Songwriter mit Hang zu filigranen Akustikgitarren. Die EP „Zwei Sekunden Pause“ ist das Debüt von Leonard und Jonas und umfasst fünf Songs, die durch jeweils zwei Sekunden Pause voneinander getrennt sind.

In den Songs geht es aber nicht nur um diese besagten zwei Sekunden, sondern unter anderem auch um die zwei Sekunden, die es für eine Liebeserklärung braucht oder dafür, seinen Arsch hochzubekommen. Verpackt werden diese Ideen in eingängige Hooks, Eighties-Synthies, Gesangs- und Rap-Passagen und deutsche Texte. „Ohne“ eröffnet den bunten Reigen mit einer groovigen Liebesbekundung, während das nachfolgende „Weiße Tiger“ zwischen Synthie-Pop und erstaunlich sanftem Rap changiert. Derweil übernimmt „Der Gast“ mit nachdenklichen Melodien, ehe „Morgen“ beweist, dass Rap nicht immer einen irgendwie assigen Touch haben muss. Die Jungs kommen aus einer Stadt, die nicht unbedingt für ihre Schönheit bekannt ist. So sozialisiert, feiert man womöglich auch ein nächtliches „Industriegebiet“, in dem man dank eines bestimmten Umstandes etwas Schönes erkennt.

15 Minuten und 30 Sekunden läuft die CD inklusive der „Zwei Sekunden Pause“. OTTILIEN servieren mit ihrem Viertelstünder einen kleinen Appetithappen, der im DIY-Verfahren entstanden ist und Appetit auf mehr macht, wenn einem der Sinn nach einem Konglomerat aus synthetischem Indie-Pop und melancholischem Rap steht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu OTTOLIEN