Band Filter

OUT OF DAMAGE - No Superheroes in Town

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OUT OF DAMAGE
Title No Superheroes in Town
Homepage OUT OF DAMAGE
Label BUTCHERHOUSE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.2/10 (5 Bewertungen)

Metal aus Heppenheim? Zumindest steht das in fetten Lettern im Booklet von „No Superheroes in Town“. Man muss es den fünf Jungs von OUT OF DAMAGE glauben, denn die neun Tracks ihres Albums haben sie ordentlich mit Gitarrenriffs, Shoutparts und einer Portion Energie versehen.

Der Titeltrack kokettiert dabei gekonnt mit melodischen Refrain-Passagen, berauschend wuchtigen Gitarrenparts und überzeugender Eingängigkeit. Dies kann der Fünfer zwar nicht auf Albumlänge fortsetzen, aber sowohl „Beast in me“ als auch „No time“ sind scheppernde Bassmonstren, „Every f***ing Sunday“ ein Speedlastiges Shoutwerk mit plattem Textwerk, während „Passion´s lost“ mit treibenden Riffs sofort für Stimmung sorgt, die gnadenlosen Screamparts den Titel aber zu stark polarisierend werden lassen. Schade eigentlich, denn mit „The Dark Knight“ beweisen OUT OF DAMAGE, dass sie eine eingeschworener Truppe sind, die es durchaus versteht, eine deftige Portion Metal anzubieten.

OUT OF DAMAGE schreien sich die Seele aus dem Leib, spannen ihre Saiten bis zum Anschlag und bombardieren mit wuchtigen Drumparts. „No Superheroes in town“ ist und bleibt aber Mittelmaß – jetzt mal ganz unabhängig von Heppenheim und Co.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu OUT OF DAMAGE