Band Filter

OUTSHINE - Prelude to Descent

VN:F [1.9.22_1171]
Artist OUTSHINE
Title Prelude to Descent
Label DEAD TREE MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

Wenn OUTSHINE mit „Prelude to Descent II“ thrashig los rocken, kommt erstmal Freude auf, dass es wohl doch nicht die angekündigte und befürchtete Schmalz-Gothic Rock-Chose geworden ist. Und das ist es auch wirklich nicht, orientieren sich die Schweden auf ihrem vierten Album doch eher an THE CULT, SHINEDOWN und ja, auch an SENTENCED, also doch auch recht rockig ausgerichtete Vorbilder.

Letzteres wird vor allem beim düster rockenden „Addiction“ klar, das mit einem eingängigen Rhythmus, einfacher Melodie und schnell verinnerlichten Vocals ausgestattet wurde. Noch stärker fällt dies beim Video-Track „I was nothing“ auf. Dieser Groove und zwar cool-heisere, aber recht charakterlos klingende, Vocals sind doch sehr offensichtlich angelegt. Beim theatralischen „You do bad Things to feel alive“ hat man es dann doch mit der Einfachheit übertrieben und vor allem bei den Texten ist einem wohl wirklich nichts mehr eingefallen, so langweilig und plakativ die daher kommen. Spielerisch tut OUTSHINE niemandem weh. Einfach rockende Gitarren, eingängige Drummings und die schon erwähnten zwar guten, aber an sich auch belanglosen Vocals. Irgendwelche tollen Soli oder mitreißenden Melodien sucht man auch „Prelude to Descent“ vergebens.

Eigentlich gibt’s nur eine kurze, aber treffende Beschreibung für das Album: Langweilig!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu OUTSHINE