Band Filter

Request did not return a valid result

PAIN - Cynic Paradise

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PAIN
Title Cynic Paradise
Homepage PAIN
Label NUCLEAR BLAST
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.6/10 (7 Bewertungen)

Tägtgrens kommerziell erfolgreichere Spielwiese PAIN ist auch schon wieder mit einem neuen Album am Start. Diesmal kann er allerdings endlich an den eigenen Überhammer „Rebirth“ anknüpfen und haut Tanztempelkracher am laufenden Band raus. Das gelang auf den letzten Scheiben ja nicht so recht.

„I’m Going in“ ist mal gleich ein Hit vor dem Herrn, der wird in etlichen Dissen zum Dauerbrenner werden. „Monkey Business“ dagegen schreddert wie ein HYPOCRISY-Track im Rhythmus-Bereich, sehr Death Metal-lastig mit typischem Eingangsschrei des Meisters! Auch sehr schnell und aggressiv, Vollgranate No.2! Und der wohl härteste PAIN-Track so far. Dem stellt Peter mit „Follow Me“ gleich den nächsten Tanztempelbrüller zur Seite, supermelodisch, superohrwurmig, superhittig! Und mit einer Gänsehautig-Gastsingenden Anette Olzon (NIGHTWISH) – der geilste Track, den Tägtgren bis jetzt mit PAIN fabriziert hat! Damit rollt der in Schweden die Charts von hinten auf! Und das Beste: Auf diesem irre hohen Niveau geht’s die ganze Scheibe weiter! In jedem Track gibt’s was Großartiges zu entdecken (geil, die Country-Slideguitar in „Have a Drink on Me“!), NUR Hits! 11 Stück an der Zahl. Dieses Genie sollte er mal auch für die nächste HYPO-Granate konservieren! Das schnell-krachig-punkige „I don’t Care“ tönt ebenfalls arg nach denen, da kannste tanzen und Birne schütteln gleichzeitig. „Generation X“ geht nicht mehr aus dem Ohr raus, zudem grooved das Ding bis zum Abwinken. Nach ganz minimalen „Hängern“ beschließt man dieses Hammerteil mit dem düsteren Übersong „Feed Us“, der ohne den ganzen Samplekram auch bei HYPOCRISY eine große Kiste wäre. Anette veredelt dieses Suchtgewächs zudem.

Sollte es noch Hypo-Fans geben, die bisher mit Peters Industrial-Laune nix anfangen konnten, so sollten sie sich „Cynic Paradise“ mal einverleiben und schnellstens infizieren lassen! Ganz großes Tennis!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PAIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu PAIN