Band Filter

PAL - Since

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PAL
Title Since
Label POPUP RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.0/10 (2 Bewertungen)

Die Heimat von PAL ist Malmö in Schweden und der Kopf dieser Electro-Lounge-Indie-Pop-Kapelle der Songwriter und Multiinstrumentalist Albin Johansson, der mit Gitarren, alten Keyboards und Drum-Maschinen sowie den Kollegen Cristoffer Csanady (Bass) und Adam Hjertström (Drums) seit 2008 Musik macht. Das Debüt „Weeks“ kam 2011 in die Plattenläden, jetzt folgt „Since“ mit der Prämisse, das sanfte Feeling des Erstlings beizubehalten, das Ganze gleichzeitig aber auch ein bisschen weiter und größer zu gestalten.

In Unkenntnis der Musik auf „Weeks“ kann ich nicht beurteilen, ob dieser Plan aufgegangen ist, auf jeden Fall servieren die Herrschaften jedoch soliden Elektro-Pop, der zum Träumen einlädt und ebenso abwechslungsreich wie stimmungsvoll daherkommt. Das gilt in gleichem Maße für den eröffnenden Titeltrack „Since“ als auch das sich anschließende „Anyway“. Die Singleauskopplung „Alone“ besticht durch perlende Synthie-Sounds und sanftem Gesang, beides dank einer distinguiert agierenden Rhythmusfraktion mit dem nötigen Drive versehen. „The Sea“ mag es wenig später erneut etwas entschleunigter, während „Falling“ in halliger Slow Motion aus den Boxen wabert. Anders das frickelige „Erfurt“, das zwar Fahrt aufnimmt, jedoch keine Hektik aufkommen lässt. „Know You“ kehrt im Folgenden zu den reduzierten melancholischen Melodien zurück, die prägend sind für diese Langrille, die mit „Make Sense“ zudem eine dezente Jazz-Note erhält. Bleibt noch „Morning Sun“, das rhythmusbetont die Gitarre in den Mittelpunkt rückt und wohl das erreicht, was das dänische Musikmagazin Gaffa als „polyrhythmische Hypnose“ bezeichnet hat.

In der Tat hat der PAL-Sound etwas Hypnotisches, Tranceartiges. „Since“ schafft es jedenfalls, sich eher unspektakulär, dafür aber umso nachhaltiger in den Gehörgängen festzubeißen und hilft auf diese Weise hervorragend beim Runterkommen und Entspannen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu PAL