Band Filter

PARADISE LOST - The Anatomy of Melancholy (2-DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PARADISE LOST
Title The Anatomy of Melancholy (2-DVD)
Homepage PARADISE LOST
Label CENTURY MEDIA
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.3/10 (3 Bewertungen)

Mit “In Requiem” haben sich PARADISE LOST passend zu ihrem 20. Jubiläum mehr als stark zurückgemeldet. Zu diesem Anlass haben die britischen Begründer des Gothic Metals im schönen Londoner KoKo (ehem. Camden Theatre) zu einer wahren Best of-Show geladen, bei welcher allerdings auch die ersten neuen Songs vom jetzt aktuellen Album präsentiert wurden.

Und das 100 Minuten-Set dürfte nicht nur die Fans in der ausverkauften Location, sondern auch weltweit die Anhänger dieser legendären Band begeistern. Denn mit „In Requiem“ sind PARADISE LOST endlich mit sich und allen ihren Alben im Reinen! Das beweisen eindrucksvoll alle 22 Songs auf dieser DVD! Und dafür haben sich Nick Holmes & Co. nicht nur tolle Klassiker wie „Forever Failure“ „Grey“ oder „One Second“ ausgesucht, sondern auch mal nur selten live gespielte Kracher wie das straighte „Once Solemn“ oder das druckvolle „Red Shift“ ausgepackt. Selbst die Singles der kontroversen Alben „Host“ und „Believe in Nothing“ („So much is lost“ & „Mouth“) entwickeln sich mit solch einem fetten Sound zweifellos zu waschechten PARADISE LOST-Hits. Den Höhepunkt erreicht die Stimmung dann allerdings bei den unvergessenen/ legendären „Pity the Sadness“, „True Belief“ und natürlich „As I die“. Wurden diese Titel in den vergangenen gut 10 Jahren wenn überhaupt nur wiederwillig und lustlos gespielt, hat die Band nun wieder hör- und sichtbar Spaß an ihnen. Euphorisch aufgenommen wurde dann das legendäre „Gothic“, welches die Band seit über 12 Jahren nicht mehr live gespielt hatte und nun wieder des öfteren im Set auftaucht. Ergo zeigen sich die Briten auf dieser DVD in Bestform: Der Sound kommt mega-druckvoll, Gitarrist Aaron geht ab wie ein Zäpfchen, Lead-Gitarrist Greg ist in seinem Element einfach göttlich und selbst der oft mürrisch wirkende Nick Holmes hat sichtbar Spaß an alten und neuen Songs und wohl endlich seinen Stil zwischen energischen und melodischen Vocals gefunden.

Zu dieser starken Live-Show bietet die DVD noch sehr schönes Bonus-Material. So begleitet man z.b. die Band auf ihrer Europa-Tour, lernt dabei die Crew und diverse Eigenheiten des Lebens on the Road und bekommt noch weitere Live-Mitschnitte geboten. Dazu erzählt die Band in Interviews, was aus ihnen evtl. geworden wäre, gäbe es die Band nicht und gewährt auch einen kleinen Ausblick in die Zukunft. Die enthusiastischen Fans vorm KoKo kommen auch noch zu Wort und als runden Abschluss finden sich noch die Clips zu „Prais Lamented Shade“, „The Enemy“, sowie ein Trailer zur „Over the Madness“-Doku auf dieser zweiten DVD.

Somit eine mehr als gelungene DVD, welche den Release von „In Reqiuem“ schön abrundet und ein angemessenes Goody zum 20. Bandjubiläum darstellt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PARADISE LOST - Weitere Rezensionen

Mehr zu PARADISE LOST