Band Filter

PARRALOX - Metropolism

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PARRALOX
Title Metropolism
Homepage PARRALOX
Label CONZOOM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.5/10 (4 Bewertungen)

Und wieder einmal überrascht uns das australische Duo, das sich hinter dem Namen PARRALOX verbirgt. Mit 5 exklusiven Tracks sowie Remixen des Albums „Metropolis“ bekommen die Fans neues Futter auf die Ohren. Auf 500 Stück limitiert ist dieses Werk ein unbedingtes Muss für jeden PARRALOX-Liebhaber.

15 Synthie-Schmuckstücke verzieren „Metropolism“ und schon beim Lesen der Tracklist beginnt in meinem Kopf ein ungeheurer Heißhunger auf diese Scheibe. Bekannte Namen wie ROTERSAND, Markus Reinhardt von WOLFSHEIM, IRIS, EDGE OF DAWN, CODE 64, TYCHO BRAHE, PEOPLE THEATRE und DUBSTAR schmücken den sommerlichen Weihnachtsbaum und verbreiten einiges an Vorfreude. Der Eröffnungstitel ist die poppige Nummer „Freakopolis“, einer der gelungenen neuen Tracks. PARRALOX haben diesen Stücken wieder einmal eine ganz eigene Note verpasst haben – jede Synthie-Perle ein Unikat! Ein besonderer Anspieltipp ist (als eingefleischter WOLFSHEIM-Fan) der Titel „Acrimony“, an dem Herr Reinhardt gefeilt hat und der einen Hauch von WOLFSHEIM transportiert. Außerdem ist auch „Miracles“, für den TYCHO BRAHE verantwortlich zeichnet, ein unbedingt empfehlenswerter Song, quasi DER Ohrwurm des Albums und meiner Meinung nach der Sommerhit schlechthin. Und zuguterletzt sei „Ancient Times“ in der IRIS-Version erwähnt, dass ein wenig wie deren eigenes Stück “Darker Days” klingt.

Selten war ein Remixalbum derart abwechslungsreich. Die verschiedensten Einflüsse der ausgesuchten Bearbeiter verleihen „Metropolism“ die Attribute „vielfältig“, „facettenreich“ und „spannend“. Amii und John lassen die Herzen der Electropop-Fans definitiv höher schlagen… Mit was können wir als nächstes rechnen, PARRALOX?

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PARRALOX - Weitere Rezensionen

Mehr zu PARRALOX