Band Filter

PAUL MCCARTNEY - The McCartney Years (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PAUL MCCARTNEY
Title The McCartney Years (DVD)
Homepage PAUL MCCARTNEY
Label WARNER MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Der Terrorverlag versteht sich ja auch immer als ein Sprachrohr junger, noch unbekannter Künstler, zwischendurch widmen wir uns aber gern auch mal altgedienten Recken, die bereits das Rentenalter erreicht und eindeutig ihre Scherflein im Trockenen haben. Dazu zählt ohne Frage auch Sir PAUL MC CARTNEY, der als Mitglied der BEATLES zu Weltruhm gelangte, aber auch solo und mit seiner Band WINGS, in der er gemeinsam mit seiner seit neun Jahren verstorbenen Frau Linda spielte, sorgte der inzwischen 65-jährige für Furore.
Gleiches dürfte auch für die vorliegende 3er-DVD-Box gelten, die der Ausnahmekomponist und vielfache Rekordmarkenhalter selbst zusammengestellt hat. Insgesamt 375 Minuten PAUL MC CARTNEY erwarten auf diese Weise den geneigten Fan.

Volume 1 und 2 enthalten eine ultimative Sammlung von McCartneys Video- und Promoclips: Angefangen bei der ersten Solosingle „Maybe I’m Amazed“ von 1970, die mit Fotofootage aus der Band und dem privaten Leben McCartneys unterlegt ist, und Promovideos für die WINGS mit „Band On The Run“, über den 1983er Clip „Say Say Say“, der einen noch sehr jungen MICHAEL JACKSON zeigt, bis hin zum noch aktuellen „Fine Line“ aus dem 2005er Album „Chaos And Creation In The Backyard“, lädt „The McCartney Years“ auf eine farbenfrohe und bewegende Zeit- und Hitreise ein. Die Clips können in unterschiedlichen Reihenfolgen abgespielt werden: als Chronologie oder als McCartneys persönliche Playlist. Ein großer Teil der Videos kann zudem mit McCartneys Original-Szenenkommentar unterlegt werden – mit Untertiteln in sieben Sprachen, darunter Deutsch und Englisch. Volume 3 enthält drei Auftritte McCartneys, die zeitlich weit auseinander liegen und gerade daher besonderes Interesse der Fans wecken dürften: Die „Rockshow“ wurde während der 1976er Welttournee der WINGS gedreht, „Unplugged“ entstand 1991 und darf als Initialzündung für das höchst erfolgreiche MTV-Format gelten, und last but not least gibt es den einstündigen legendären Headliner-Auftritt McCartneys auf dem Glastonbury Festival 2004.

Die Bonusfeatures setzen sich aus einer Reihe rarer Footages, etwa die Fotosession zum Cover des Wings-Album „Band On The Run“, diversen Showclips, Interviews, alternativen Videoshots und Live-Auftritten zusammen. Darunter fallen besonders die kommentierte „Live Aid“-Performance und das Superbowl-Medley ins Auge, aber auch die etwa 30-minütige Dokumentation „Creating Chaos at Abbey Road“, in der McCartney produktionstechnische Geheimnisse einiger Beatles-Songs verrät.

Sämtliche Ton- und Bilddokumente wurden nach heutigem technischem Standard restauriert, aufbereitet und verfeinert. Zum ersten Mal wurden die Audiospuren im Stereoformat restauriert und in 5.1-Surround-Sound remixt. Überdies wurde das Filmmaterial ins 16:9-Widescreen-Format gebracht und entrauscht. Aufgemacht ist das Ganze als achtseitiges Digipack mit 28-seitigem Booklet im Slipcase.

Ohne Zweifel ein Leckerbissen für jeden Fan!

Hier noch mal die Tracklist im Schnelldurchlauf:

Disc 1: 01 Tug Of War (1982) 02 Silly Love Songs (1976) 03 Band On The Run (1975) 04 Maybe I’m Amazed (1970) 05 Heart Of The Country (1971) 06 Mamunia (1974) 07 With A Little Luck (1979) 08 Goodnight Tonight (1979) 09 Waterfalls (1980) 10 My Love (1970) 11 C-Moon (1972) 12 Babys Request (1979) 13 Hi Hi Hi (1972) 14 Ebony And Ivory (1982) 15 Take It Away (1982) 16 Mull Of Kintyre (1977) 17 Helen Wheels (1973) 18 Ive Had Enough (1978) 19 Coming Up (1980) 20 Wonderful Christmas Time (1979) 21 Say Say Say (1983), Extras: Eleanor’s Dream, Band On The Run–The Cover Shoot (1975), Juniors Farm (1974),
London Town (1978), Mull Of Kintyre (Elstree) (1978)

Disc 2: 01 Pipes Of Peace (1983) 02 My Brave Face (1989) 03 Beautiful Night (1997) 04 Fine Line (2005) 05 No More Lonely Nights (1984) 06 This One (1989) 07 Little Willow (1997) 08 Pretty Little Head (1986) 09 Birthday (1990) 10 Hope Of Deliverance (1992) 11 Once Upon Long Ago (1987) 12 All My Trials (1990) 13 Brown Eyed Handsome Man (1999) 14 Press (1985) 15 No Other Baby (1999) 16 Off The Ground (1992) 17 Biker Like An Icon (1993) 18 Spies Like Us (1985) 19 Put It There (1990) 20 Figure Of Eight (1989) 21 C’Mon People (1992)
Extras: Parkinson (1999), So Bad (1983), Creating Chaos At Abbey Road (2005)

Disc 3: „RockShow“: 01 Venus And Mars 02 Rockshow 03 Jet 04 Maybe Im Amazed 05 Lady Madonna 06 Listen To What The Man Said 07 Bluebird „MTV Unplugged“ (1991): 08 I Lost My Little Girl 09 Every Night 10 And I Love Her 11 That Would Be Something „Glastonbury“ (2004): 12 Jet 13 Flaming Pie 14 Let Me Roll It 15 Blackbird 16 Band On The Run 17 Back In The U.S.S.R. 18 Live And Let Die 19 Hey Jude 20 Yesterday 21 Helter Skelter 22 Sgt. Pepper Lonely Hearts Club Band
Extras: Live Aid–Let It Be (1985), Live Aid–Let It Be (With Paul’s Commentary), Superbowl XXXIX

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PAUL MCCARTNEY - Weitere Rezensionen

Mehr zu PAUL MCCARTNEY