Band Filter

PENNYWISE - From the Ashes

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PENNYWISE
Title From the Ashes
Homepage PENNYWISE
Label EPITAPH
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Wie Phoenix aus der Asche auferstanden sind nicht nur die West Coast Melody Coreler PENNYWISE, nein, der Titel hat natürlich auch eine politische Dimension. Der 11. September scheint auch dem Quartett um Sänger Jim Lindberg schwer im Magen zu liegen. Ein Stück wie das zynische „God Save the USA“ mit Textzeilen wie „Government Hypocrisy – American Idolatry – Corporate Philosophy – Fuck the Industry“ zeigt, dass auch in Amiland kritische Menschen mit Hirn herumlaufen. Das grün-orange Cover kontrastiert ebenso wirkungsvoll Sein und Schein der bunten amerikanischen Verlogenheit.

Unabhängig davon hat sich bei der Musik nicht allzu viel geändert, warum auch nach 15 erfolgreichen Jahren und nun 7 Alben? Melody- bzw. Emocore steht auf dem Programm, in der Schnittmenge von NOFX und THE OFFSPRING, obwohl man PENNYWISE eigentlich nicht durch andere Bands definieren muss. 14 Songs in 41 Minuten preschen im Galopp durch die verstaubten Gehörgänge und faszinieren durch den Widerspruch von eingängigen Melodielinien und kritischen Texten. Man agiert etwas aggressiver als noch auf der letzten Scheibe „Land of the Free“, vor allem, was den Drumsound angeht. Auch ist das Album diesmal eher trocken denn überproduziert ausgefallen. Richtige Überraschungen gibt es auf der CD eigentlich nicht, flotte Songs mit Refrains, die man schon nach 2 Durchläufen mitgröhlen kann, eine Ausnahme höchstens das mit etwas vertrackterer Rhythmik ausgestattete „Falling Down“.

PENNYWISE bleiben sich selbst treu und werden ihre recht fanatischen Anhänger damit nicht enttäuschen. Ich höre mir so etwas zwischendurch sehr gerne an und freue mich vor allem über die politische Attitüde. Die Limited Edition enthält zusätzlich eine DVD mit einem 30 minütigen Special über die Band plus uralte Aufnahmen von einer Europa-Tour 1994 (zum Teil in Gronau entstanden!). Dort erfährt man, dass die Jungs auf kackende Kühe, Mittelfinger und spritzige Besteckspiele stehen. Auf geht’s!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu PENNYWISE