Band Filter

PERSUADER - When Eden burns

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PERSUADER
Title When Eden burns
Homepage PERSUADER
Label DOCKYARD 1
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Dadurch, dass PERSUADER-Sänger Jens Carlsson die SAVAGE CIRCUS-Scheibe veredelt hat, wird wohl auch seine Hauptband endlich die Beachtung bekommen, die sie verdient. Die Jungs hören sich mehr nach BLIND GUARDIAN an als BLIND GUARDIAN selber! Das liegt natürlich an der frappierenden Kürsch-Vocal-Ähnlichkeit von Jens, welcher ja schon das überragende SAVAGE CIRCUS-Album auf den Guardian-Thron hievte. Aber auch instrumental lassen die zum Fünfer verstärkten Herren nichts anbrennen und feuern eine melodic Speedgranate nach der anderen ab.

Gleich „Twisted Eyes“, der Opener der neuen Platte, lässt einen nur an eins denken: Wie göttlich die „Gardinen“ mal waren! Ein bombastischer Speedster, der auch auf „Imaginations“ oder „Tales“ zu den stärksten Songs gezählt hätte! Plagiat? Scheißegal! Einfach geile Mucke. „Slaves of Labour“ punktet mit Mitgrölchorus, während „Sending you Back“ einfach nur mit einer göttlichen Melodie glänzt. Dabei tun sich besonders die Gitarristen Emil Norberg und Daniel Sundbom hervor, die einige Highlights aus dem Ärmel zaubern. Der fette Doublebass-Teppich von Schlagzeuger Efraim Juntunen lässt die Füße immer schön hektisch mitwippen. Ganz großartig ist auch der Titeltrack gelungen, man darf gespannt sein, was die Herren aus Krefeld dagegen halten können im September. Eine Nummer wie „Fly“ würde es bei PERSUADER nicht mal als Digi-Bonus auf CD schaffen… Wenn man einen absoluten Überfliegertrack wie „Judas Immortal“ im hinteren Teil seiner CD „verstecken“ kann, spricht das ja nur für die Qualität des restlichen Materials! Besonders geil die eingebauten Flamenco-mäßigen Akustik-Gitarren. Thrasht sonst schon fast IN FLAMES-artig der Song. Die Chöre, der Refrain, die Melodie, die Härte… einfach nur grandios! Mit dem schönen Instrumental „Zion“ zeigt man allen ProgMetal-Combos, das man sich auch auf diesem Gebiet mit den Besten messen kann. Und zum guten Schluss gibt es mit „Enter Reality“ noch einen melodic-Speedhammer, den die blinden Gardinen auch in ihrer besten Phase nicht besser hinbekommen hätten!

BLIND GUARDIAN/ SAVAGE CIRCUS-Fans MÜSSEN diese Scheibe haben!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PERSUADER - Weitere Rezensionen

Mehr zu PERSUADER