Band Filter

PHILIAE - Propaganda

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PHILIAE
Title Propaganda
Homepage PHILIAE
Label ABANDON RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.7/10 (9 Bewertungen)

Nach der Veröffentlichung der EP „The Dawn of a New Error“ Ende 2005 schien sich im Lager der Hamburger PHILIAE alles zum Guten zu wenden. Doch es folgte offensichtlich ein Seuchenjahr und so dauerte es noch einige Monde, bis nun endlich das zweite richtige Album in den Ladentheken steht. Der Vorgänger „Scapegod“ datiert ja noch aus den „Terror-Anfangstagen“, konnte aber bereits damals eine Kollegin begeistern. Mittlerweile ist Guido Maria Kober als Sänger fest etabliert und qualitativ sowieso unangreifbar, wie die 11 Tracks ohne jeden Zweifel beweisen. Dabei hat man 3 Tracks der eingangs erwähnten MCD wieder verwendet.

Musikalisch findet sich eine Mischung aus TOOL und den NINE INCH NAILS, also Rock mit elektronischem Zuckerguss. Die im Info erwähnten KATATONIA blieben lieber in Skandinavien, doch auch so legt das Quartett ein Werk internationaler Klasse vor, lediglich die Produktion könnte noch einen Tick transparenter sein. Insbesondere von der Laut-Leise Dynamik, die in vielen Kompositionen zu Tage tritt, profitiert der Sound PHILIAEs. Behutsame Passagen lassen einen kurz durchatmen, bevor es insbesondere in den Refrains wieder gut zur Sache geht. Da stehen absolute Ohrwürmer wie „The World“ neben dynamischem Breakgeschreddere („The Dawn of a New Error“) und dem schleppend düsteren Abschluss Track „The Aquired Taste Of Freedom“. Hier kommen auch mal weibliche Backings zum Einsatz. Ordentlich abgekupfert hat man allerdings bei „Ignore“, wo man die enge Verwandtschaft zu TOOLs „Sober“ kaum ignorieren kann.

Macht allerdings wenig, denn die Norddeutschen haben mit „Propaganda“ ein modernes und angenehm undeutsches Scheibchen am Start, das im Metal, Gothic und Indie Lager seine Fans finden könnte. Etwas Glück und Können in Sachen Promotion vorausgesetzt. Und vielleicht mal eine Zeit ohne Pleiten, Pech und Pannen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PHILIAE - Weitere Rezensionen

Mehr zu PHILIAE