Band Filter

PHOBIA - 22 Random Acts Of Violence

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PHOBIA
Title 22 Random Acts Of Violence
Homepage PHOBIA
Label CANDLELIGHT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Ebenso wie ihre Genrekollegen AGATHOCLES grinden die Amis PHOBIA seit gut 2 Dekaden durchs Ballergeschäft und mit dem neuen Auswurf in alle Knüppelherzen! Passend betitelt gibt es 22 Blastattacken der ganz alten Grindschule in satten 28 Minuten… reicht vollkommen! Fucking intense shit.

Startet der Opener „Bring the War“ noch mit exaktem BOLT THROWER-Gedächtnis-Riff (gut geklaut ist halb gewonnen!), so bläst einem danach fast durchgehend Ultrahighspeed entgegen. „MBP“ bringt es auf NAPALM DEATH/ SOB-Verdächtige 11 Sekunden. Andere Artverwandte sind NASUM, ROTTEN SOUND, early CARCASS, PIG DESTROYER oder BRUTAL TRUTH, wobei man einige davon selber beeinflusst haben dürfte. Mit dem alles zersägenden Groovemonster „Ultimate Suffering“ stinkt man gar gegen die Übermächtigen TERRORIZER an, an die man des öfteren erinnert! Was ein geiles Gemetzel. „Rise Up“ mit seinen Hardcoreshouts folgt direkt dahinter auf der Geilomat-Skala. Da fühlt man sich glatt direkt in die glorreiche Anfangszeit des punkigen Grindcores zurückversetzt – wer Mitte bis Ende der 80er ebenso sämtliche Extreme bis hin zum Noisecore aufgesaugt hat (wie der Rezensent), der weiß Bescheid! Hier gibt’s nur eins: KAUFEN!!! Und Minuten-Raketen wie „Wasted Time“, „Soulless Eyes“, „Dead End“ oder „Protest“ ins eitrige Gedärm saugen, bis die Maden aus den Ohren quellen. Letzterer Song enthält auch ein famoses (ganz frühe) NAPALM DEATH-Gedächtnisriff! „Nihilistic Grindcore“ hat langsame 15 Intro-Sekunden und 5 Ultrablastige… so gehört sich das. Der Schlussalarm „Blackened Day“ bringt es auf unerhörte 3 Minuten Länge und enthält einige der wenigen Death Metal-Parts.

Das sicke Gekreische des einen Mikrowerfers sei ebenso erwähnt wie das abartige Geröhre des Zweiten, die Produktion ist so wie sie sein muss. GRIND AS FUCK!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PHOBIA - Weitere Rezensionen

Mehr zu PHOBIA