Band Filter

PHON.O - Black Boulder

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PHON.O
Title Black Boulder
Homepage PHON.O
Label 50 WEAPONS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.6/10 (5 Bewertungen)

Was zuhause auf dem heimischen Plattenteller losgeht, später Andere in Clubs treibt, kann letztendlich sogar zum kreativen Epizentrum werden. Carsten Aermes begann in den frühen 90ern als DJ und begann 1998 selbst Musik zu produzieren – 14 Jahre später ist er als PHON.O in einer Melange aus Dubstep, Techno und französischen Housegrooves gelandet.

Mit „Black Boulder“ sammelt Herr Aermes nicht nur tanzbares Material für die Clubs, auf zwei Vocaltracks lässt er auch fremdes Schaffen im Mittelpunkt stehen. „Twilight“ darf sich, dank der Zusammenarbeit mit BODI BILL-Frontmann Pantasz, Highlight des Albums nennen. Die klare Stimme sorgt in Kombination mit den tiefen Grooves für eine Sogwirkung, der man sich mit zunehmender Trackdauer schwerlich entziehen kann. Wenn er pulsierende Rhythmik mit flirrenden Synthesizereffekten auf „Yudasi“, blubbernde Dubbeats mit dem Titeltrack und fiebrig nervöse Technoklänge auf „Mosquitoes“ präsentiert, versetzen sich nicht nur Mitteltöner in freudige Bewegung.

„Black Boulder“ ist ein genrespezifisches Werk, das sich innerhalb selbst auferlegter Grenzen nicht allzu weit aus dem Pool elektronischer Beats hervorwagt. Das muss PHON.O auch nicht unbedingt, dank der Tanzaffinität seiner Tracks wird für genug Kurzweil gesorgt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu PHON.O