Band Filter

POPSTICKEL - Nice

VN:F [1.9.22_1171]
Artist POPSTICKEL
Title Nice
Homepage POPSTICKEL
Label PRIEST RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Hinter der Kapelle POPSTICKEL stecken die beiden Brüder Hannes und Andreas Stickel, die der Legende nach zwei Leidenschaften teilen: Popmusik und Eiscreme. Da war der Weg von Popsicle (englisch für Eis am Stiel) zu POPSTICKEL nicht mehr weit und mit Johan Fink war gleich auch noch der dritte Mann für die gemeinsame Band gefunden.

Auf dem Zettel haben die Herrschaften fluffig-leichten Pop, der in Ohr und Bein geht. So gesehen beim Titeltrack „Nice“ oder auch den beiden Vorab-Auskopplungen „Spiel“ und „Lied“. Dass der Dreier aber auch eine melancholische Seite hat, beweist er mit dem nachdenklichen „Mir“, ehe „Priest“ mit viel Schwung und englischsprachigem Gesang nach vorn tänzelt. Rhythmusbetont übernimmt das sachte groovende „Give Up“, bevor „Time Is Ours“ mit elektronischer Verbrämung und Heartbeats daherkommt. Auf der Zielgeraden sind mit „Treiben“ und „Reisen“ zwei ätherische Songs zu hören, die das Langspiel-Debüt der Berliner smooth ausklingen lassen.

Wirklich zwingend sind die zehn Songs auf „Nice“ nicht. Vielmehr erklärt der Albumtitel selbst ganz gut, was man von POPSTICKEL zu erwarten hat. Nämlich netten Pop, der irgendwie an Eiscreme erinnert: ganz lecker, aber ohne echte Substanz.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu POPSTICKEL