Band Filter

POTENTIAL THREAT SF - A New Threat Level

VN:F [1.9.22_1171]
Artist POTENTIAL THREAT SF
Title A New Threat Level
Homepage POTENTIAL THREAT SF
Label OSM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

HAHA, sooo klein ist die Welt manchmal. Die beiden Noble-Brüder Kenny und Mike kenne ich noch bestens aus ihrer Zeit in Bielefeld! Doch von Beginn an… Ab 1987 zockten die beiden mit POTENTIAL THREAT SF in der Bay Area u.a. mit Bands wie SLAYER, DEATH ANGEL oder den CRO-MAGS! Allerdings war 1990 nach nur einem Demo erstmal Feierabend und die beiden zogen nach Deutschland, genauer gesagt Bielefeld! Warum, weiß ich auch nicht mehr… dort gründete man jedenfalls SHOCK FACTOR, von denen es bereits 1991 ein Demo gab („The Subconsciousness“) und 1993 die geile „Reality“-CD! Man ließ keine Metal-Party in der Gegend aus seinerzeit, die Jungs waren überall gern gesehene Gäste. Allerdings verließ der Sänger die Band in Richtung SPERMBIRDS! Somit gründete man die lustigen TWO-SECOND MICKEY und brachte 1995 die CD „Original Motion Picture Soundtrack“ auf Snoop Records raus. Doch bald danach ging es zurück in die USA und man reformierte POTENTIAL THREAT SF, nahm eine EP auf, tourte u.a. auch in Deutschland und legt nun, 22 Jahre nach der Bandgründung, endlich das Debutalbum vor!

Auf dem bietet der Dreier 12 Songs + Intro lang rasanten, leicht Hardcore-beeinflussten Bay Area-Thrash Metal mit sägenden Riffs und Backing-Shouts. Brecher wie der rasante Opener „Remember the Violence“ zünden umgehend im Ohr, ein Thrash-Inferno der Marke „Watch it Fade Away“ dürfte jedem oldschool-Fanatiker die Locken bersten lassen! Fett sind auch die eingeschobenen Mosh-Parts, die ein wenig an alte BIOHAZARD erinnern. Oldschool-Granaten vom Schlage „Through your Eyes“, „All for Nothing“ oder „Days for Sorrow“ rasieren einem die Gehörgänge glatt! Aber auch melodischer kann man es mal angehen lassen, wie das sich langsam aufbauende „Turn a Blind Eye“ beweist. Doch meist türmen sich Riffmonster wie „Walk through Fire“ vor den Boxen auf und lassen ein seliges Grinsen auf dem Gesicht jedes Bay Area-Freaks erkennen.

Ein in sich geschlossenes Werk ohne schwache Note in gut 50 Minuten, welches bei jedem Thrasher auf den Einkaufszettel gehört! Geile Granate!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu POTENTIAL THREAT SF