Band Filter

POUPPÉE FABRIKK - The Dirt

VN:F [1.9.22_1171]
Artist POUPPÉE FABRIKK
Title The Dirt
Homepage POUPPÉE FABRIKK
Label ALFA MATRIX
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (20 Bewertungen)

Ihr werdet lachen, mein erster Gedanke zu dieser CD war: „Schon wieder ein FALCO-Album, das nach seinem Tod veröffentlicht wird?!“. Wieso ich auf diese absurde Idee komme? Naja, zwar sind POUPPÉE FABRIKK nicht tot, aber ein wirkliches Lebenszeichen sieht anders aus, seit sehr vielen Jahren gibt es andauernd Meinungsverschiedenheiten und Wiedervereinigungen und so weiter. Und was ist diese Veröffentlichung nun? Sie enthält überwiegend übrig gebliebene Demo-Tracks aus den Jahren 1988 bis 1990 und somit nichts neues, außer dass man sie neu aufgenommen hat. Und wie klingt es? Im Grunde genommen nach guten alten POUPPÉE FABRIKK, so wie man es aufgrund der Informationen schon ahnte! Knüppelharter EBM mit dem Härtesten was ein Bass spielen kann, organisch stampfende Drums und ein aggressiver Gesang, der einem eine Gänsehaut verpasst.

Eigentlich ist dieses Album ein weiterer Beweis dafür, wie Oldschool-EBM zu klingen hat (bzw. damals klang) und den neueren Bands immer noch etwas vormachen kann. Aber eins ist klar, darauf kann nur ein knallharter EBMler stehen, mit dem Zeug kann man auf der Tanzfläche wieder richtig schön auf die Kacke hauen, was bestimmt einigen alten Herren tierisch gefehlt hat, aber selbst mir waren POUPPÉE FABRIKK immer etwas zu plump und daran hat sich mit dieser CD nicht viel geändert. Man klopft schön einfach auf das Schlagzeug, lässt einen einfallslosen Basslauf abspielen und grunzt markerschütternd seinen Hass raus. Emotional berührt es mich auf eine gewisse Weise schon, denn so ein musikalisches Feeling gibt es einfach heutzutage nicht mehr, aber nachdem ich es einmal durchgehört habe, verspüre ich kein weiteres Interesse, denn dann ist es auch schon ausgelutscht.

Ihr liebt POUPPÉE FABRIKK und zählt euch zum harten Kern der EBM-Gilde? Dann holt euch das Ding, denn aus diesem Aspekt ist es sicherlich (neben der neuen SPETSNAZ) das beste Release seit langer Zeit, allen anderen kann ich einfach nur abraten, selbst für mich ist dieser stupide Stil nicht das wahre… was nicht generell heißt, dass es schlecht wäre, aber man braucht schon einen gewissen Hang zum Stil dieser Band. Mein Lieblingstitel darauf ist übrigens „Invader 39“, und wenn ihr schon Interesse habt, dann hört gleich mal in die limitierte Doppel-CD mit diversen Remixen rein!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu POUPPÉE FABRIKK