Band Filter

POWERWOLF - Blood of the saints

VN:F [1.9.22_1171]
Artist POWERWOLF
Title Blood of the saints
Homepage POWERWOLF
Label METAL BLADE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.7/10 (7 Bewertungen)

Mit dem vierten Album wollen POWERWOLF nun ganz groß durchstarten und die Zutaten sind prinzipiell schonmal passig. OK, es wird so ziemlich jedes Klischee des modernen melodic Power Metal verwurstet, aber man schustert dabei wenigst recht amtliche Songs zusammen. SABATON an allen Ecken, teilweise hören sich die beiden Kapellen echt mal gleich an, mal abgesehen vom hier noch theatralischeren Gesang. Das ist natürlich bisweilen arg übertrieben und kann einem auch gerne mal auf den Senkel gehen.

Dass man auf die aktuelle IN FLAMES-Klientel zielt mit „We Drink your Blood“ ist offensichtlich, die permanent aufs Mitgrölen ausgelegten Chorusse aller Songs nutzen sich allerdings nach ein paar Tracks ab. Das ist ebenso wie bei SABATON null eigenständig, aber halt derzeit auch Megaerfolgreich. Powernden Granaten wie „All We need is Blood“ kann man sich kaum entziehen. Der opereske Bombast-Anstrich wird allerdings ebenfalls etwas übertrieben, weniger ist manchmal mehr. Handwerklich kann man den Jungs aber nichts vorwerfen, die hauen schon amtlich rum auf ihren Instrumenten.

Wer also noch einen Klon vom xten HELLOWEEN/ ACCEPT etc.-Klon nach HAMMERFALL braucht, der liegt hier ebenso richtig, wie SABATON-Jünger oder generell Fans des modernen Bombast-melodic Power Metals. Gute Scheibe, mehr aber auch nicht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

POWERWOLF - Weitere Rezensionen

Mehr zu POWERWOLF