Band Filter

PRO-PAIN - Absolute Power

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PRO-PAIN
Title Absolute Power
Homepage PRO-PAIN
Label RAWHEAD INC.
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

PRO-PAIN sind und bleiben eine Bank! Als wollten sie gleich zu Beginn den Albumtitel untermauern, kloppen sie einem mit dem Bandtypisch urgeil treibenden „Unrestrained“ einen Moshpitkeuler vor dem Herrn um die Ohren! Da weicht man keinen Millimeter vom seit 1993 entwickelten Bandsound ab, wer will das auch? So gibt es alle 1-2 Jahre völlig trendfrei einen vors Fressbrett, diesmal hat man allerdings wieder packendere Kompositionen als zuletzt am Start.

Das fiese „Destroy the Enemy“ groovt hinterhältig, während „Stand my Ground“ recht metallisch und sehr schnell alles niederwalzt – ganz große Kanone! 10 mal in gut 37 Minuten schlagen die Herren erbarmungslos zu, man scheut sich allerdings auch nicht davor, eingängige Melodien zu verwenden. Nachzuhören in dem geilen „Road to Nowhere“ oder dem fluffigen aber dennoch brettenden „Gone Rogue (I Apologize)“! Für die Hardcore-Fraktion gibt’s den unter-zwei-Minüter „Divided We Stand“, der jeden SICK OF IT ALL etc.-Supporter verzücken dürfte. Für Abwechslung ist also gesorgt, in „Hate Coalition“ wird sogar derbst geblastet! Das furztrocken und bretthart geprügelte „Rise of the Antichrist“ dürfte jeden HATEBREED-Pit zum Überkochen bringen, das ist metallischer Hardcore am obersten Qualitätslevel! Wieder einmal.

Und wieder einmal gilt für eine PRO-PAIN-Scheibe: KAUFEN!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PRO-PAIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu PRO-PAIN