Band Filter

PRO-PAIN - Straight to the Dome

VN:F [1.9.22_1171]
Artist PRO-PAIN
Title Straight to the Dome
Homepage PRO-PAIN
Label RAW HEAD INC./ SUNNY BASTARDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.8/10 (16 Bewertungen)

Keine Frage, wer Experimente will, ist bei PRO-PAIN an der falschen Adresse. Seit über 21 Jahren manövriert Basser/ Sänger Gary Meskil sein metallisches Hardcore-Schiff durch die Welt der harten Gitarren und kantigen Rhythmen. Auch bei „Straigt to the Dome“ bekommt man PRO-PAIN ins Reinform. Ob nun druckvolle Groover wie der Titelsong und das folgende „Payback“, knallharte Thrasher der Marke „Pure Hatred“, „Bloodlust for War“ oder das walzende „A good Way to die“ – alle diese Songs beweisen eindrucksvoll, dass die New Yorker es noch immer drauf haben und mit ihren pumpenden Dampframmen noch jeden Club zum Kochen bringen. Und für die Treue der Fans (besonders der deutschen) bedankt sich die Band mit einem witzigen Titel namens „Zugabe“, bei dem man Fangesänge mit einspielt.

Eingetütet hat die Scheibe niemand geringeres als V.O. Pulver von den legendären Schweiz-Thrashern GURD! Inga Pulver röhrt auch gleich mal bei dem einen oder anderen Song mit! In Zeiten, wo einige Bands alle möglichen Genres kombinieren und herumexperimentieren, ist es wirklich gut noch ein solides Schlachtschiff dabei zu haben, das so manches wieder gerade rückt: PRO-PAIN!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

PRO-PAIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu PRO-PAIN